Foto Video Fundstück: Rundum-Blick auf der Principessa Libera am Balaton

Principessa Panorama

Die Zeit der großen Libera-Trapezyachten ist vorbei. Ihr Spielfeld war die Centomiglia-Regatta am Gardasee, aber längst werden keine neuen High-Tech-Yachten mehr gebaut. Vielleicht lag der Niedergang zum Teil an der Überlegenheit der “Principessa” des österreichischen Hotel-Besitzers Joschi Entner, der viele Jahre lang die Konkurrenz auf den großen Binnen-Regatten in Grund und Boden fuhr.

Principessa Panorama - Draufklicken und über den Rundumblick staunen. © kerekterek.hu

Aber das Flaggschiff der Trapezmonster lebt noch. “Principessa” wird jetzt über den Balaton gejagt. Dort haben sich die Ungarn ihre eigene Schnellsegel-Spielwiese geschaffen. Genug Platz bietet der Plattensee mit 594 Quadratmetern.

Und auch die heimischen Sponsoren scheinen den Trapez-Flügler zu mögen. Es kursieren diverse Videos mit unterschiedlichen Brandings. Der Mythos der Liberas lebt weiter. Im Panorama-Bild kann man sich interaktiv eine Vorstellung von den Ausmaßen der Yacht machen.

Imposanter Ausblick in das Großsegel. © kerekterek.hu

Das erste Training 2012:
avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://yachtservice-sb.com

10 Kommentare zu „Foto Video Fundstück: Rundum-Blick auf der Principessa Libera am Balaton“

  1. avatar Marc sagt:

    Fritz Segel, gute Wahl 😉

    Das Trainingsvideo ist besser wie das Werbevideo finde ich

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 2

  2. avatar Thomas Braun sagt:

    Das allerdings “594 Quadratmeter” (!) genug Platz bieten, halte ich für etwas übertrieben. 😉

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 8 Daumen runter 0

  3. avatar Christian sagt:

    Warum 13 Leute zusammentrommeln, wenn man beispielsweise auf einem Nacra 20-Katamaran zu zweit eher schneller unterwegs ist? 😉

    Auch wenn sie sowas wie die Dinosaurier des Schnellsegelns sind, schön anzuschauen sind die Liberas schon.

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 3 Daumen runter 5

    • avatar Johann sagt:

      Weil es sich zu 13. besser freut als zu 2. (:!

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 13 Daumen runter 0

      • avatar Alex sagt:

        Hat mir mal ein Liberasegler erzählt, teilweise wüsste er nicht einmal wie die Typen heißen die da am Draht hängen.

        Da denke ich ist man mit z.B. einem Ventilo M2 Cat schon besser bedient. Ebenso spektakulär, satt schneller als so eine Libera und ich kenne vor allem meine Mitsegler.

        Aber der Vergleich mit einem Nacra 20 ist dann doch eher wie eine M34 mit einem Laser zu vergleichen.

        Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 4 Daumen runter 5

      • avatar Christian sagt:

        @Johann, die Freude muss auf der Libera durch 13 geteilt werden, da hat jeder nur 7,6 Prozent davon. Wenn du zweit bist, hat jeder 50 Prozent. Oder mach ich da einen Denkfehler?

        Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 1 Daumen runter 9

        • avatar Kurt sagt:

          ja machst du

          Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 7 Daumen runter 1

          • avatar Flyer2 sagt:

            Es muss die Langeweile durch 11 geteilt werden.

            Großschotoperateur und Steuermän ausgenommen.

            Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 6 Daumen runter 2

  4. avatar Ingo sagt:

    Der Denkfehler geht noch weiter, wenn man nicht berücksichtigt, dass man als junger Mitsegler von dem Know-How und der Erfahrung der vielen Anderen profitieren kann.

    Die Formel sollte also eher lauten: Spass + Erfahrung x 15 = …

    Ich bin Anfang der Neunziger auf der damals aktuellen Principessa V mitgefahren, und langweilig war uns da nicht…

    …besonders nicht während der Ballermann-Bol d’Or, als wir kurz vor der Ziellinie vor Genf durchgekentert sind. Auf einem anderen Schiff gab es bei dieser Regatta 2 Tote…

    Like or Dislike: Daumen hoch 5 Daumen runter 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *