Fundstück

Die Mutter aller Wellen...

Im Seglerleben kommt einem ja schon mal die eine oder andere größere Welle unter. Aber dieser Wellenreiter erwischte die Mutter aller Wellen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wo das sein könnte. Aber es spricht viel dafür, dass es sich um den Kalifornier Brad Gerlach handelt, der 2006 vor Todos Santos Island in Mexiko eine 68 Fuß-Welle abreitet und dafür den Billabong XXL Biggest Wave Abward erhielt. Beim Surfen solcher Mega-Wellen lässt man sich von einem Jetski anschleppen, um den Speed der Welle aufzunehmen und nicht sofort überrrollt zu werden. Der Award wird jährlich vergeben. An die verrücktesten Wassersportler der Welt!

Carsten Kemmling
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *