Dumm gelaufen: Unter die Brücke gequetscht

Wriggen zwecklos

Beim Segeln muss man viele Dinge beachten. Unter anderem Strömung und Wind. Und manchmal auch Brückenöffnungzeiten. 

Klappbrücken heissen so, weil man sie hochklappen oder seitlich wegklappen kann. Diese Mechanik ist immer dann hilfreich, wenn die Brücken so niedrig sind, dass Segelboote mit ihren Masten nicht drunter durch kommen. Deshalb mag es sinnvoll sein, sich an die Öffnungszeiten der Brücke zu halten.

Sonst passiert so etwas, wie hier im Video zu sehen. Im letzten Moment versucht ein Motorboot den Klassiker noch auf den Haken zu nehmen, dessen Skipper versucht, sich gegen die starke Strömung frei zu wriggen. Aber es ist schließlich zu spät.

Zwar wurde niemand verletzt. Die umliegende Schlauchies kamen sofort zu Hilfe. Die Refitarbeiten dürften allerdings eine Weile dauern.

 

avatar

Digger Hamburg

Kleiner segeln - größer leben. Filmemacher und Autor Stephan Boden verbringt jeden Sommer auf dem Wasser. Früher auf seiner VA18 "Digger" jetzt auf der Bente24, die er selbst initiiert hat. "Auf See habe ich Zeit, das schärft den Blick für Details." Zu seinem Blog geht es hier
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

4 Kommentare zu „Dumm gelaufen: Unter die Brücke gequetscht“

  1. avatar Friedhelm sagt:

    sehr schön 😀

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 2

  2. avatar René sagt:

    *Autsch* Die Strömung ist aber auch nicht ohne. Und der Wind wohl auch gerade eher mäßig.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 6 Daumen runter 0

  3. avatar Christian K. sagt:

    Sieht mir stark nach Douarnenez in Frankreich aus. Damit muss es wohl die auflaufende Flut gewesen sein, die das Boot Binnen-wärts getrieben hat.

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

  4. avatar M.H. sagt:

    Ist doch durchgekommen das Boot, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

    Es sieht doch so aus, als wenn man “sauber” gekentert wäre, ggf. ist da gar nicht so viel Schaden entstanden.

    Wenn man Glück gehabt hat, nur ein paar Schrammen am Rigg.

    Ich würde das natürlich trotzdem nicht zur Nachahmung empfehlen.

    Viele Grüße

    Michael

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *