Handicap-Segeln: „Miss Isle“ von der Queen geehrt – Per Mundsteuerung round the island

Königliche Anerkennung

Miss Isle vor der Tower Bridge, hier freilich mit einigen Helfern für das anstehende Anlegemanöver © miss isle

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

2 Kommentare zu „Handicap-Segeln: „Miss Isle“ von der Queen geehrt – Per Mundsteuerung round the island“

  1. Super Bericht! Super tolle Seglerin und Mensch.

  2. Was für ein wundervolles Projekt. Und was für ein glückliches Gesicht auf den Bildern. Toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.