Jules Verne Trophy: Rekord verpasst – Durchschnitt-Speed für 29000 Meilen: 25,35 Knoten

Geschafft!

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

4 Kommentare zu „Jules Verne Trophy: Rekord verpasst – Durchschnitt-Speed für 29000 Meilen: 25,35 Knoten“

  1. avatar Besserwisser sagt:

    Boris steht auf dem Foto links… Es sei denn er ist in der Zeit arg ergraut 🙂

  2. avatar jorgo sagt:

    Kommt drauf an von wo man guckt, Klugschieter!

  3. avatar Markus sagt:

    Ritterschlag, schnellster Deutscher Weltumsegler, Mannomannomann, für was es heutzutage alles Titel u Auszeichnungen gibt. Ist eigentlich verständlich dass ein Multihull schneller als ein Monohull um die Welt pflügt. Ob mann da gleich zum Ritter geschlagen werden muss?

    • avatar Marc sagt:

      Er wird ja nicht richtig zum Ritter geschlagen, wir haben keine Queen, nur eine Kanzlerin 🙂
      Und da er einer der wenigen Deutschen ist, die überhaupt bei einem solchen Rekordversuch dabei sind und einbezogen werden in dem Profihochsee Zirkus, kann man sich schon was drauf einbilden und dem ganzen zumindest Respekt zollen. Wenn es so einfach wäre im Hochseesegeln Profi zu werden, dann hätte es ja auch schon jemand gemacht oder nicht? Oder hattest du gerade was besseres zu tun? Wieviele Weltumseglungen hast du denn schon hinter dir? Es reicht auch die Monohull Anzahl. Multihull ist ja nur schneller und das ist quasi ein Spaziergang, wenn nicht gerade einer der Rümpfe durch Treibgut abgerissen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + achtzehn =