Lüderitz Speed Challenge: Windsurfer jagen die Kiter durch den Kanal

Brettern in der Wüste

[media id=1185 width=640 height=390]

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

8 Kommentare zu „Lüderitz Speed Challenge: Windsurfer jagen die Kiter durch den Kanal“

  1. avatar Olperer sagt:

    Halsen muss man da schon können. Und zwar auf dem Punkt …
    Sieht sehr atemberaubend aus.

  2. avatar ? sagt:

    wie steht das eigentlich mit den foilenden kitern? ist der kanal dafür zu flach?

    • avatar Piet sagt:

      Ich denke schon.
      Um so einen unbefestigten Kanal tiefe genug zu bekommen und die tiefe auch über eine bestimmte breite.
      Müsste der ca. 3x so breit sein. Mann kann ja schon sehen wie der Sand an der seite herunter rutscht.

    • avatar Sailing4Ever sagt:

      Da dort Wind im Überfluss vorhanden ist, ist man mit Foils nicht mehr schneller – schätze ich mal.

  3. avatar Sicherheitsbeauftragter sagt:

    Helm!

  4. avatar Schlaufuxx sagt:

    Verantwortlich für den Wind in Lüderitz ist aber nicht irgendeine Düse,
    sondern die Thermik.
    Der Benguela Strom hat so ca 12°C und die Wüste ab Mittags 40°C+.
    Wenn man landeinwärts Ausflüge macht, dann finden die immer Vormittags statt,
    da man danach sandgestrahlt wird.
    In der alten Diamantenstadt Kolmanskop, kann man sehen, wie ganze Häuser weggeschliffen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 5 =