Luftentfeuchter: Wie es im Boot trocken bleibt – Abhilfe gegen Schimmel

In trockenen Tüchern

Im Winter lauert der Hauptfeind des Bootes in der Luft. Die Feuchtigkeit kann unter Deck Schäden anrichten und die Gesund­heit gefährden. So bleibt es im Boot trocken.

Nicht alle Boote sind komplett mit einer Winterplane verdeckt © Anton Shakirov, Unsplash

Ein Boot im Winterlager gehört wahrscheinlich zu den trostlosesten Anblicken, die ein Segler kennt. Die Polster hochkant aufgestellt, alles ausgeräumt und nahezu nackt. Wenn im Frühjahr dann das erste Mal wieder das Schott des Niedergangs geöffnet wird, bietet sich hin und wieder noch ein unerfreulicheres Bild: Die feine, weiße Schicht, die das Holz überzieht, dämpft die Freude auf die nächste Saison vorerst. Noch schlimmer wird es, wenn der pelzige Belag einem auch entgegenspringt, wenn die Schapps und Schranktüren geöffnet werden. Denn gerade dort gedeiht der Schimmel am liebsten: an Orten mit kaum zirkulierender Luft.

Fast jeder Eigner, dessen Boot im Winter nicht in einer beheizten Halle steht, hat mit Feuchtigkeit im Boot zu kämpfen. Gerade die Rückstände salzhaltiger Luft an der Küste zieht die Feuchtigkeit auch im Winter nahezu magnetisch an – eine Eigenschaft, die auch Entfeuchter nutzen. Die feuchte Luft führt nicht allein zu Schimmelbildung, sondern kann auch

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Kai Köckeritz

Leidenschaftlicher Fahrtensegler und Chefredakteur des Magazins segeln. Er ist viel in Holland unterwegs, aber auch in den Revieren des Südens. Lange Schläge sind eher seins als kurze Up&Downs auf der Regattabahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.