Mastbruch Video: Mit Volldampf durch die Brücke

Passt?...Passt nicht!!

Was da im Kopf des Skippers vorgegangen sein mag? Ob er den Mast vergessen hat? Mit Vollgas hält er auf die sich schließende Brücke zu. Das kann nicht passen. Es ist nicht einmal knapp.  Das Rigg bleibt hängen, das Rohr biegt, der Bug bäumt sich auf, der Mast knickt. Ein Glück, dass die Palme nicht im vollbesetzten Cockpit landet. Mein Güte.

11 Kommentare zu „Mastbruch Video: Mit Volldampf durch die Brücke“

  1. avatar Hartl sagt:

    So wie ich das sehe, macht die Brücke grad zu und er meint, er schafft´s noch. Tja…

  2. avatar Marcus sagt:

    Meine Güte, wasn Albtraum. So wie’s aussieht ist nicht die unerwartete Brückenhöhe das Problem, sondern die unterwartete Brückenöffnungszeit. Die war scheinbar vorbei, es geht ja gerade schon wieder abwärts.

  3. avatar Super-Spät-Segler sagt:

    Endlich ein Video von Bimmel und Bommel! 😀

  4. avatar Alex sagt:

    Tja, bei gelb rollen ist ok. bei gelb noch Gas geben kann kosten. Hier halt keine Punkte, nur das Rigg.
    Klasse der Hinterherfahrer, der hatte offensichtlich auch noch Hoffnung.

    LOL, ja Bimmel und Bommel und Ihre Kumpels vom Steg! 😀

  5. avatar Tom sagt:

    Wieso, passt doch! Nachdem der Stengel erstmal weg ist, lässt sich’s ganz entspannt durch fahren.

  6. avatar Klaus sagt:

    Das Beruhigende ist, dass hier mal demonstriert wird, wie flexibel ein Mast eigentlich ist. Bis der hier bricht, macht er erstmal eine schöne Kurve. Beim nächsten Mal also vielleicht nur leise antippen, um zu prüfen ob es passt.

  7. avatar prospero sagt:

    erschreckend! den schutzengel hätte ich auch gern.
    dass der dahinterfahrende ebenso flott unterwegs ist, deutet aber vielleicht auch auf eine mögliche fehlbedienung der brücke hin.
    ohne weitere info halte ich mich mit kritik und/oder häme lieber erstmal zurück.

    • avatar Immanuel sagt:

      kann wohl sein. Am NOK soll ein Schleusenwärter schon einmal einen Skipper einer Yacht über Lautsprecher aufgefordert haben doch bitte schön Gas zu geben, als dieser das tat stellte er die Signale auf rot und die WaSchPo durfte abkassieren.
      Dieses hier wäre allerdings eine sehr gehäßige Version

  8. avatar Kersten sagt:

    …die Saison ist ja auch schon fast rum und so spart sich der Skipper den lästigen Mastkrahn

  9. avatar klaus sagt:

    pp oder auch persönliches Pech

  10. avatar klaus sagt:

    wer den schaden hat braucht für den Spott nicht zu sorgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 2 =