Nacktsegeln: Französische Nachwuchs 49er Stars ziehen blank für Facebook Fans

Denn sie wussten nicht, was sie tun

So langsam macht das Nacktsegeln offenbar Schule. Nach Anna Tunnicliffe und James Spithill sind nun auch die französischen 49er Segler Emile Amoros und Brewal Nael ausgezogen um sich auf dem Wasser auszuziehen.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

7 Kommentare zu „Nacktsegeln: Französische Nachwuchs 49er Stars ziehen blank für Facebook Fans“

  1. avatar Alex sagt:

    Ok, dann doch lieber Bildberichte von Taru!

  2. avatar dubblebubble sagt:

    Fremdschäm.

  3. avatar Kluchschieter sagt:

    Die Artikelüberschrift trifft es eigentlich ganz gut…

  4. avatar Peter sagt:

    nackt segeln ist doch bei passendem Wetter viel angemessener als Klamotten salzig nass zu machen! Bei den Fahrtenseglern ist nackt segeln eh häufig , es wäre mehr an den Textilbenutzern sich für ihre eigenartigen Verkleidungen zu erklären….

    • avatar dubblebubble sagt:

      Nackt im Internet surfen ist ja auch viel angebrachter. Wozu die Klamotten verschmutzen? Ohne alles bringt einfach mehr Spaß und warm haben es die meisten vor ihren Geräten auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 5 =