Neues Leben für den alten Kompass: So wird ein Kompass wieder instandgesetzt

Wieder auf Kurs

Verliert ein Kompass an Bord Flüssigkeit, ist meist die Ausgleichsmembran rissig. Das kann vor allem dann passieren, wenn der Kompass in der Vergangenheit mit der falschen Flüssigkeit befüllt worden ist. Aber der Kompass kann wieder fit gemacht werden.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Kai Köckeritz

Leidenschaftlicher Fahrtensegler und Chefredakteur des Magazins segeln. Er ist viel in Holland unterwegs, aber auch in den Revieren des Südens. Lange Schläge sind eher seins als kurze Up&Downs auf der Regattabahn.

2 Kommentare zu „Neues Leben für den alten Kompass: So wird ein Kompass wieder instandgesetzt“

  1. avatar Martin Rupf sagt:

    Hallo Kai
    Gerne würde ich deine Hilfe in anspruch nehmen bezüglich dem Schiffskompass.
    Wir haben ein Kompass von Suunto in unserer Sunbeam 29 (Leider keine Produkt Nr einsehbar und Suunto baut diese Schiffskompsse nicht mehr und nicht mal die Schöchl Werft kann mir mehr helfen), der schräg im Glas liegt. Die Flüssigkeit ist ausgelaufen.
    Da ich kein Ersatz finde, bleibt mir nur die Suche für eine Reparatur.
    Ich wohne in der Schweiz.

    • avatar Kai Köckeritz sagt:

      Hallo Martin,

      Wenn die Flüssigkeit ausgelaufen ist, wird die Ausgleichsmembran höchstwahrscheinlich defekt sein und Risse haben. Ohne Ersatzteile von Suunto könnte es da schwierig werden mit der Reparatur.
      Da ich den Kompass nicht kenne, würde ich als erstes schauen, ob er überhaupt für eine Reparatur geeignet ist. Einige Modelle sind von vornherein als “Einwegprodukt” ausgelegt – wenn sie kaputt sind, müssen/sollten sie ersetzt werden.
      Um das zu überprüfen, nimm Deinen Kompass genau unter die Lupe und suche nach einer großen Schraube, die es erlauben würde, Flüssigkeit aufzufüllen.
      Falls die Schraube fehlt, wird eine Reparatur sehr aufwendig (unmöglich ist sie nicht). Wahrscheinlich ist es einfacher (und wirtschaftlicher) nach einem neuen Kompass (Fremdfirma) zu suchen. Meinen alten original Kompass musste ich auch ersetzen, da es keine Ersatzteile mehr gab.

      Viele Grüße

      Kai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.