Online Petition: 200.000 wollen, dass Suche nach vermisster “Rafiki” Crew weiter geht

Kiel abgebrochen?

Am Freitag ging der Kontakt zur Beneteau 40.7 “Cheeki Rafiki” zwischen den USA und den Azoren verloren. Die Suche wurde nach zwei Tagen abgebrochen. Gut 200.000 Menschen votieren im Internet, dass weiter gesucht wird.

Cheeki_Rafiki

Die Unglücksyacht “Cheeki Rafiki” hat offenbar ihren Kiel verloren.

Andrew Bridge (21), James Male (23), Paul Goslin (56) und Steve Warren (52) hatten hatten die Aufgabe übernommen, die Beneteau nach der Antigua Sailing Week zurück nach England zu bringen. Am Freitag brach der Kontakt ab. Um 17:30 europäischer Zeit empfing die US Coastguard Notsignale von zwei persönlichen Notsendern, die auf “Cheeki Rafiki” zugelassen sind.

Daraufhin startete eine Suche mit drei Flugzeugen über 4000 Quadratmeilen. Am Samstag sichtete der Frachter “Maersk Kure” im 30 Knoten Wind den umgedrehten Rumpf. Das deutet auf einen Kielverlust hin, der aber noch nicht bestätigt ist. Die Frachterbesatzung erklärt, keine Lebenszeichen gefunden zu haben.

Daraufhin brachen die Behörden die Suche nach nur 53 Stunden Suche ab. Offenbar ist aber unklar, ob es den Seglern gelungen ist, die Rettungsinsel zu besteigen. Auch besteht wohl die Möglichkeit, dass sie sich noch im Rumpf befinden.

Die Befürworter der Online-Petition glauben jedenfalls, dass noch gute Chancen bestehen, die Crew retten zu können. Besonders das Wort des legendären Einhandsegler Tony Bullimore hat Gewicht, der bei der Vendée Globe eine Woche lang im gekenterten Rumpf überlebte.

So sind inzwischen fast 200.000 Unterschriften für die Petition zustande gekommen. Einige Politiker haben sich mit vor den Karren gespannt und machen Druck. Ob sich die Behörden allerdings davon überzeugen lassen, ist nicht klar. Ein US Coast Guard Verantwortlicher sprach im speziellen Fall von einer Überlebenszeit von 20 Stunden.

 

 

Spenden
https://yachtservice-sb.com

Ein Kommentar „Online Petition: 200.000 wollen, dass Suche nach vermisster “Rafiki” Crew weiter geht“

  1. avatar sailbfs sagt:

    Tragisch – aber muss es im Artikel nicht heißen “den die Suche nach nur 53 Stunden (anstatt Tagen) Suche ab.”

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 5 Daumen runter 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *