PLB und EPIRB: Eine neue Generation der Seenotsender bügelt Schwächen aus

Retter in der Not

Die sogenannten Personal Locator Beacons (PLB) alarmieren über einen Satelliten die Rettungskräfte. Bisher gab es aber große Nachteile im Nahbereich. Das gehört jetzt aber in der neuen Generation der Vergangenheit an. Doch in Deutschland bleibt ein Problem bestehen.

PLB

PLBs alarmieren über ein Satellitennetzwerk die Rettungskräfte – weltweit

Die Vorstellung, das eigene Boot unter vollen Segeln und unter Autopilot von sich wegsegeln zu sehen, gehört zu den Albträumen von Seglerinnen und Seglern. War in der Vergangenheit in solch einer Situation alles verloren, besteht heute die Möglichkeit auf Rettung. Denn Notsender sind so klein geworden, dass sie in die Jackentasche oder gar in die Rettungsweste integriert werden können.

Gerade die kleinen Personal Locator Beacons (PLB) scheinen die umgehende Rettung zu versprechen, da sie das Notsignal mit der genauen GPS-Position über ein Satellitennetzwerk senden und sich daher mitten im Nirgendwo Hilfe rufen lässt. Doch ganz so narrensicher scheinen die kleinen Wundergeräte nicht zu sein, denn wer nach dem Kauf den Sender bei der zuständigen Bundesnetzagentur registrieren lassen möchte, bekommt folgende Auskunft:

„Personenbezogene COSPAS-SARSAT Satelliten­funkbaken (Personal Locator Beacons, sogenannte PLBs) auf der Frequenz 406 MHz werden nicht mit einer MMSI konfiguriert. Sie können in der Bundesrepublik Deutschland

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert