Rätselfrage: Was könnte das wohl sein?

Düsenantrieb?

Was passiert da? Ein Mann hängt am Seil, hantiert mit einem Werkzeug und scheint dabei einen seitlich angebrachten sprühenden Antrieb zu benutzen.

Es geht mal wieder um “Sailing Yacht A”, die zuletzt überwiegend durch Skandale in den Schlagzeilen war. Das 400-Millionen-Euro-Monstrum, das die größte Segelyacht der Welt sein will, aber noch nie unter voller Besegelung gesichtet wurde, fällt durch ungewöhnliche Maßnahmen auf, die ihrer schieren Größe geschuldet sind.

So kursiert ein Video im Netz, das einen Mann im Bootsmannsstuhl zeigt, der offenbar die Aufgabe hat, einen der drei Masten zu putzen. Das gestaltet sich bei den gut 92 Meter hohen Profilen als umfangreiche Aufgabe. Er scheint eine Substanz auf die Oberfläche zu sprühen, die als Drecklöser dienen könnte.

Acht Stockwerke

“Sailing Yacht A” war in Gibraltar wegen ausstehender Zahlungen  an die Kette gelegt worden. Die ersten Segeltests sollen im Mittelmee vor Spanien ausgeführt werden bevor das Schiff zum Ende des Frühjahrs offiziell an den russischen Eigner Andrey Melnichenko übergeben wird.

Die achtstöckige Yacht mit Hubschrauber-Landeplatz und Unterwasserwelt-Beobachtungsraum soll für die Beherbergung von 20 Gästen ausgerüstet sein und benötigt eine 54-köpfige Crew. Sie wird von einem Diesel-Elektro-Antrieb bewegt, falls der Wind ungünstig weht.

Die 3.747 Quadratmeter große Segelfläche an den drei Masten ist von Doyle Sails geliefert worden. Die Tücher werden in die Großbäume gerollt und sind mit massiven Lazy Jacks abgesichert.

Spenden
https://northsails.com/sailing/3di-nordac

4 Kommentare zu „Rätselfrage: Was könnte das wohl sein?“

  1. avatar perpetuummobile sagt:

    Die Yacht liegt schon lange nicht mehr an der Kette und ist auch nicht mehr in Gibraltar. Sie liegt zur Fertigstellung der Arbeiten in Cartagena und wird dort gemäss AIS regelmässig bewegt.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 0

  2. avatar T.K. sagt:

    der hat nen simplen Hochdruckreinger am Rücken hängen…..
    Bei der versprühten Substanz handelt es sich um Dihydrogenmonoxid, einem höchst wirksamen Wirkstoff zur Reingung in grossen Höhen!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 5 Daumen runter 0

    • avatar Autch sagt:

      Die sind echt mutig! Alle Personen, die dem von dir angesprochenen Reinigungsmittel ausgesetzt werden sterben langfristig.

      Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      • avatar Johannes Bahnsen sagt:

        Hahaha… Und dann bestehen wir auch noch zu ca 65% aus dem Zeugs…

        Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *