Refit: Studenten restaurieren 64 Jahre altes Holzboot – Wissen von YouTube und N24

„Liebe auf den ersten Blick“

Paul und Alina machen keinen Hehl daraus: Erfahrene Bootsbauer sind sie nicht gerade. Trotzdem schafften sie sich ein „löchriges“ 13-Meter-Holzboot an und starteten ein Restaurierungsprojekt inklusive YouTube-Kanal.  

Das 1956 extra für das Bermuda Race gebaute Segelboot von Abeking & Rasmussen, um das sich bei den beiden Studenten aus Bochum seit einiger Zeit fast alles dreht, kaufte Paul letztes Jahr für 10.000 Euro – nachdem sein Vater es auf eBay entdeckt hatte. Zwar gleiche es einen „Nudelsieb“ und habe lange auf dem Trockenen gelegen, trotzdem sei es für Paul Liebe auf den ersten Blick gewesen, erzählt das Paar auf seinem YouTube-Kanal „Pottchaoten“. Wöchentlich soll nun ein neues Video ihrer Bootsarbeiten erscheinen.

Mittlerweile haben die beiden die Restaurierung der „Northern Light“ nämlich zum gemeinsamen Großprojekt erklärt und bezeichnen sich scherzhaft als „Segelyachtretter“. Wann immer es geht, wird am niederländischen Ijsselmeer mit Unterstützung von Pauls Familie gewerkelt, um die „Northern Light“ bald wieder ins Wasser bringen zu können – so der Plan. Learning by Doing heißt es dabei meist für die „Pottchaoten“. Auf YouTube sorgte das bereits für Diskussionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *