Seenot: US-Streitkräfte retten Baby und Eltern auf Segelyacht

Riesige Rettungsaktion

Die "Rebel Heart" © rh

Die “Rebel Heart” © rh

Flugzeug, Fallschirmspringer, Kriegsschiff und Hubschrauber: US-Militär retten junge Familie und ihr krankes Baby aus Seenot.

Es war eine der aufwändigsten Rettungsaktionen , die von der US-Marine in den letzten Jahren zur „Rettung von Zivilisten in Seenot“ durchgeführt wurden.

Auf ihrer Elf-Meter-Yacht „Rebel Heart“ will die junge kalifornische Familie nach einem Sommer im Golf von Kalifornien von Mexiko in die Südsee segeln. Doch dann versagt die Selbststeuerung, zudem wird das Baby krank, sehr krank. Sie funken Mayday…

Ein spannender Bericht, der bei den Kollegen von SPON kürzlich erschien.

LINK ZUM SPON ARTIKEL

Website „Rebel Heart“

Tipp: Jan von der Bank

Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *