Segel-Innovation iRIG: Segel setzen mit der Luftpumpe – Kommt bald die aufblasbare Yacht?

Segel zum Aufpumpen

Es ist eine hübsche Vision. Kein Trailer mehr, kein sperriges Material, einfach das Boot aus der Tasche ziehen und aufpumpen. Beim Surfen klappt das schon mit dem iRIG.

Aufblasbares Segel

Aufblasbares Surfsegel. 70 Prozent leichter als konventionelle Riggs. © iRIG

Die Aufblas-Technik beim Wassersport-Material entwickelt sich rasant vorwärts. Erst waren es die Schirme, für das Kitesurfen, die per Luftpumpe in Form gebracht wurden. Danach kamen die aufblasbare SUP Paddel-Boards, die schon zu gut 70 Prozent den Markt beherrschen. Nun gibt es auch ein stehendes Segel.

Aublasbares Segel

Das Luft-Rigg im Einsatz auf dem Luft-Board. © iRIG

North Kite Boarding und North Sails haben für das Windsurfen ein aufblasbares Rigg entwickelt. Es ist 70 Prozent leichter, als ein  konventionelles Surf-Rigg und soll insbesondere die Anfänger-Ausbildung erleichtern.

Das Gewicht beträgt nur 1,5 Kilogramm und der Mast schwimmt auf dem Wasser auf. Dadurch kann man ihn deutlich einfacher in die Senkrechte ziehen. Die Packmaße entsprechen einem Schuhkarton.

Das Profil sieht noch nicht sehr effektiv aus mit dem voluminösen Mastwulst vor dem Segel. Aber es scheint genügend Vortrieb für den Anfänger-Modus zu bringen. Ab dem März 2016 soll das iRig im Handel sein.

Wäre das nicht etwas fürs Segeln? Es hätte doch einen gewissen Scharm, wenn das Sportgerät nicht aufwendig transportiert werden müssen. Einfach die Yacht aus der Tasche holen, aufpumpen und ab geht’s.

 

 

Spenden

6 Kommentare zu „Segel-Innovation iRIG: Segel setzen mit der Luftpumpe – Kommt bald die aufblasbare Yacht?“

  1. avatar Kluchschieter sagt:

    i Rig?
    Hoffentlich gibts da keinen Patentärger mit Apple!

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 3

  2. avatar dan sagt:

    Aus Marketinggründen scheint da nicht nur das iRig aufgeblasen zu sein…
    Da fällt einem gar nicht mehr so auf, dass das Segel nicht so richtig steht
    O:-)

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 13 Daumen runter 2

  3. iRig habe ich schon seit 5 Jahren…

    http://www.ikmultimedia.com/products/irig2/

    Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 1

  4. avatar WB sagt:

    Dieses ästethische und aerodynamische Waterlo wird den Windsurfsport garantiert wieder nach vorne bringen. IRig kommt hier wohl eher von igidigit

    Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 1

  5. avatar Ente sagt:

    Schade, dass man das Mädel dazu nicht auch aufblasen kann 😉

    Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *