Segel-Klatsch: Ben Ainslie segelt mit Pippa Middleton

Schöne Schwester

Ben Ainslie scheint sich seinen festen Platz in den Klatsch-Spalten der britischen Adelspresse erobert zu haben, seit er als vierfach Olympiasieger zum Ritter geschlagen wurde. Kein Wunder, wenn er sich mit Pippa Middleton zeigt, der Schwester von Prinzessin Kate.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

16 Kommentare zu „Segel-Klatsch: Ben Ainslie segelt mit Pippa Middleton“

  1. avatar SR-Fan sagt:

    … es wintert offenbar doch schon sehr …

    (gibts da nicht ausreichend Meldungen von der Südhalbkugel?)

    VG

  2. avatar T.K. sagt:

    “Trotzdem dürfte Ainslie die Gesellschaft dieser Frau mit den fiesen behaarten Beinen jetzt…. ”

    OHHH Ha!! Ich wusste gar nicht, dass man noch tiefer als BILD Niveau sinken kann!
    RESSSSCHPEKT!

    • avatar The Great Investigator sagt:

      …Pippa, die auch “Her Royal Hotness” genannt wird, aber jetzt alles andere als “Hot”. In kurzen Sporthosen joggte sie durch London. Dabei wurden an ihren Beinen unschöne Dellen, Falten und Flecken sichtbar…

    • avatar Carsten Kemmling sagt:

      okay ich gebs zu. mein vllt etwas schräger humor geht manchmal mit mir durch. ich finde solche themen am äußeren rande des themenspektrums eigentlich auch mal ganz niedlich und zum schmunzeln. ich versuche jeden tag, eine möglichst spannende mischung hinzubekommen. manchmal klappt es, manchmal nicht. aber ihr entscheidet ja täglich selber mit euren klicks und kommentaren darüber was auf SR funktioniert und was nicht.
      das vermeintliche winterloch gibt es übrigens nicht. stehen genug spannende themen auf dem zettel, und es ist nie genug zeit, um alle zu bearbeiten.

    • avatar Sven sagt:

      Die Ironie in dem Kommentar ist doch nicht zu überlesen.
      Ich glaube, ein bißchen Klatsch wollen doch fast alle lesen. Ok zugeben wills keiner so recht. Genauso wie natürlich keiner die BILD liest.

  3. avatar Rooobärt sagt:

    Was machen eigentlich Tatue und Tata?

  4. avatar dubblebubble sagt:

    Professionell: Er sucht das Boot, Pippi die Kamera.

  5. avatar Sven sagt:

    Wenn Ainslie Pippa das Steuern gut beibringt und sie für sein AC Team gewinnt, hätte er keine Sorgen mit dem Geldgeber. Die Middletons und das englische Königshaus haben sicherlich einige Pfund übrig.
    Würde auch endlich mal ein Mitglied aus dem englischen Königshaus auf den Regattabahnen erfolgreich sein. Nicht nur die Spanier, Schweden und Griechen. Da haben die Engländer Nachholbedarf aber scheinen dieses Problem ja gerade anzugehen. 😉

  6. avatar 49er Segler sagt:

    und damit wäre Segelreporter.com nun endgültig auf Höhe der Bildzeitung angekommen!! (leider)

  7. avatar Philson sagt:

    Sir Ben, der alte Player…. 😀

  8. avatar demsteiniseinvrouw sagt:

    Als bekennende Gala- und Segelreporterleserin bin ich begeistert über den Ausflug in die Yellow-Press, vor allem mit Blick auf Pippas Dellen;). Interessant wäre noch: Was macht eigentlich Frederiks (von Dänemark) Seglerkarriere und hat das spanische Königshaus ihre Yacht noch???

  9. avatar jollenfutzi sagt:

    Gala plus SR in Kombi… na das wirds nicht so oft geben
    völlig neue Zielgruppe von Carsten & Andreas

  10. avatar Feix sagt:

    Verstehe die Aufregung nicht. Ist doch voll im Metier. Sowohl Segelyachten als auch Pippa M. stehen häufig im Fokus wegen ihres Hecks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn + elf =