UPDATE 2: Segeln und Corona an der Ostsee: Dürfen wir über Ostern zum Boot und aufs Wasser?

Eingeschränkt segeln

Das lange Osterwochenende naht, die Tage werden länger und die Temperaturen steigen – Saisonbeginn! Oder doch nicht? Wir haben uns die aktuellen Verordnungen zur Brust genommen und beantworten die Fragen rund ums Segeln und Corona. 

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Kai Köckeritz

Leidenschaftlicher Fahrtensegler und war lange Jahre Chefredakteur des Magazins segeln. Er ist viel in Holland unterwegs, aber auch in den Revieren des Südens. Lange Schläge sind eher seins als kurze Up&Downs auf der Regattabahn.

7 Kommentare zu „UPDATE 2: Segeln und Corona an der Ostsee: Dürfen wir über Ostern zum Boot und aufs Wasser?“

  1. avatar Rolf Winterhalter sagt:

    Also am Bodensee darf man vor der Küste ankern.

  2. avatar Rele sagt:

    Nochmal: Was ist mit Ankern?

  3. avatar Andreas Kling sagt:

    Und was ist mit Ankern vor der Küste?

  4. avatar ds sagt:

    Da ke für die Info.
    Spitzfinive anmerkung: es müsste süd Nord gefälle heißen

  5. avatar Rolf Winterhalter sagt:

    Und Baden Württemberg ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert