SR Interview: Was ist aus Laura Dekker geworden, der jüngsten Weltumserglerin der Welt?

Entwicklung im Zeitraffer

Das Segelmädchen” Laura Dekker wolte mit 13 Jahren zur Weltumsegelung aufbrechen und erzeugte einen Sturm der Entrüstung. Schließlich setzte sie ihren Willen durch. Was macht sie heute? SR traf die Deutsch-Holländerin auf der boot.

Das Drama um Laura Dekker wurde Jahre lang von der Segel-Community verfolgt. Sie  sorgte für kontroverse Diskussionen, als sie 2009 im Alter von 13 Jahren ankündigte, solo um die Welt segeln zu wollen. Ein holländisches Familiengericht entzog ihren Eltern auf Antrag auf Antrag der Behörde für Kinder- und Jugendschutz zunächst für zwei Monate das Sorgerecht.

Ziemlich entspannt unterwegs@Laura Dekker

Laura Dekker bei ihrer Weltumsegelung. ©Laura Dekker

Nach weiteren Verwicklungen und öffentlichen Diskussionen legte Laura Dekker schließlich im August 2010 ab und beendete das Abenteuer nach zahlreichen Etappenstopps offiziell am 21. Januar 2012 auf der Karibikinsel St. Maarten als 16-Jährige. Allein die letzte Etappe von Kapstadt aus hatte 5600 Seemeilen gedauert.

Danach segelte Dekker, die wegen ihrer Mutter auch einen deutschen Pass besitzt, zu ihrem Geburtsort Whangarei auf der neuseeländischen Nordinsel. Dort wohnt sie immer noch auf ihrem Zweimaster “Guppy”. Und zwar nicht alleine. Im vergangenen Jahr heiratete sie im Alter von 19. einen Segler, der mit ihr auf der Yacht lebt.

In Düsseldorf präsentierte Dekker am Wochenende ein Gummiboot. Die Verbindung zu MiniCat für die sie nun eine eigene Edition mitentwickelte (Halle 15, Stand-Nr:D60) kam 2009 während eines Stopps in Panama während ihrer epischen Reise zustande, als sie sah wie ein MiniCat 310 gesegelt wurde.

MiniCat

Der MiniCat 420. © MiniCat

Kurze Zeit später hatte sie selber einen MiniCat in der Backskiste, und bewegte ihn beim Spaß-Segeln wenn sie vor Anker lag. Der Kontakt zur Firma hielt an und nun hat sie mit dem Hersteller ihre eigene Version des MiniCat 420-Modell entworfen, das zum ersten Mal in Düsseldorf vorgestellt wird.

Website MiniCat

Die Kritik damals war niederschmetternd. Es sei unverantwortlich, dem Mädchen seinen Willen zu lassen. Aber verhaltensauffällig ist Laura Dekker nach ihrem Abenteuer definitiv nicht. Sie hat sich in jungen Jahren zu einer beeindruckenden Frau entwickelt. Im Gespräch gibt sie sich freundlich, selbstbewusst und reflektiert. Kein Wunder, sie erlebte auf ihrem Törn eine Entwicklung im Zeitraffer.

Sie steht nun sicher auf eigenen Füßen, hat inzwischen die nötigen Skipper-Patente gesammelt und plant, sich eine größere Yacht zuzulegen, um darauf Trainings anzubieten. Aber es gebe noch viele weitere Ideen. Von der digitalen Welt lässt sie sich dabei wenig inspirieren. Auf ein Smartphone verzichtet sie bewusst. Dekker kramt ihr Handy hervor, ein echter “Knochen” von früher. “Der kann alles, was ich brauche.”

Vater Dick Dekker ist einer der ersten Gratulanten. Er hat viele Kämpfe für seine Tochter ausgefochten. © lauradekker.nl

Vater Dick Dekker ist einer der ersten Gratulanten. Er hat viele Kämpfe für seine Tochter ausgefochten. © lauradekker.nl

Die junge Holländerin mit der deutschen Mutter liebt ihr Schiff. © Dekker

Die junge Holländerin mit der deutschen Mutter liebt ihr Schiff. © Dekker

Dekker bei der Karibik-Ankuft nach 17 Tagen auf See. © St Maarten Time

Dekker bei der Karibik-Ankuft nach 17 Tagen auf See. © St Maarten Time

Laura Dekker (16) bezwingt einhand den Indischen Ozean. © Dekker

Laura Dekker (16) bezwingt einhand den Indischen Ozean. © Dekker

Laura Dekker bei der Anfahrt auf Kapstadt. Bei der Umrundung des Kaps wetterte sie über 50 Knoten ab. l  © Dekker

Laura Dekker bei der Anfahrt auf Kapstadt. Bei der Umrundung des Kaps wetterte sie über 50 Knoten ab. l © Dekker

Das holländische Segelmädchen kommt unter Passatbesegelung gut voran.© Dekker

Das holländische Segelmädchen kommt unter Passatbesegelung gut voran.© Dekker

Chaos, wie in jedem anderen Teenie-Zimmer auch@Laura Dekkers

Chaos, wie in jedem anderen Teenie-Zimmer auch@Laura Dekkers

Angekommen. Laura Dekker wirft die Leine in St. Maarten an Land. © lauradekker.nl

Angekommen. Laura Dekker wirft die Leine in St. Maarten an Land. © lauradekker.nl

Laura Dekker zu Gast in der ARD bei Thomas Gottschalk.

Laura Dekker zu Gast in der ARD bei Thomas Gottschalk.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

Ein Kommentar „SR Interview: Was ist aus Laura Dekker geworden, der jüngsten Weltumserglerin der Welt?“

  1. avatar Christoph Lagemann sagt:

    Christoph Lagemann

    Interview von Laura Dekker auf der “Boot”
    Das waren extreme Bedingungen für ein Interview! Ich war dort, es war sehr laut in der Halle.Tipp für’s nächste “Boot” Interview: Es wäre geschickter gewesen, bis nach 18 Uhr zu warten, dann war es deutlich angenehmer.
    Lauras Deutsch ist gut geworden. Einige Antworten sind ebenfalls typisch “Laura”.
    Es war schön, sie wieder getroffen zu haben!

    Der Minicat 420 “Laura Dekker” wurde am Stand von Carsten Steinkämper- Minicat Deutschland -präsentiert.
    Mast und Schotbruch Laura und bis hoffentlich bald!
    Christoph

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *