SR-Porträt: Breehorn Yachten aus dem friesischen Woudsend

Friesische Fahrtenträume

Bei Breehorn im friesischen Woudsend entstehen Langfahrt-Yachten nach alten Rissen und neuen Rissen – aber immer mit einer klassischen DNA. Die Breehorn 37 wird beispielsweise schon seit den 1970er Jahren gebaut und alle Modelle orientieren sich seitdem an dem Dauerbrenner.


„Das sind Freunde und gute Bekannte“, nennt Lars van den Berg seine Kunden. Der sympathische Niederländer führt die Breehorn-Werft in zweiter Generation und erzählt mit Stolz in der Stimme, dass viele Eigner ihre Schiffe nicht nur für das Winterlager zu ihm bringen, sondern auch, um kleine bis große Arbeiten durchführen zu lassen. „Wir kennen die Schiffe schließlich am besten und wissen genau, wo beispielsweise Kabelschächte laufen“, so van den Berg.

Die Geschichte der Werft reicht bis in das Jahr

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Kai Köckeritz

Leidenschaftlicher Fahrtensegler und Chefredakteur des Magazins segeln. Er ist viel in Holland unterwegs, aber auch in den Revieren des Südens. Lange Schläge sind eher seins als kurze Up&Downs auf der Regattabahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.