Stunt Video: Der erste Mast Walk Nachahmer

Mast Walk 2.0

[media id=1449 width=640 height=360]

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

20 Kommentare zu „Stunt Video: Der erste Mast Walk Nachahmer“

  1. avatar Skiffy sagt:

    ROFL 🙂

  2. avatar Tom sagt:

    Hihi, HUGO BOXing kangaroo!

  3. avatar T.K. sagt:

    Sieht cool aus, aber irgendwie ein wenig gefaked….

    Mit dem Schwert aus dem Wasser bei dem moderaten Wind solch eine Krängung…. Man der muss dringend abnehmen.

    Klar der Ballastank ist sicher in lee gefüllt, aber vermutlich haben die das Schwert gegen eines aus Styropor getauscht, sonst könnte der Kahn gar nicht so krängen bei dem lauen Lüftchen.

    ……

    Und jetzt in Deckung, haut druff auf mich

    • avatar Wuuastwasser sagt:

      Du hast vergessen zu erwähnen, dass das Wasser – mit nahezu an 100%tige grenzende Wahrscheinlichkeit – aus Cellophan-Folie gebaut wurde

  4. avatar Steffen Pöhlmann sagt:

    Das ist definitiv kein Fake.

  5. avatar joe2236 sagt:

    der schwarze anzug fehlt – keinen stil die australier 😉

  6. avatar digger.hamburg sagt:

    Ich wollte zunächst auch wieder ein Analyse-Video mit hochladen. Habe aber keinen einzigen Fehler gefunden.

  7. avatar matti sagt:

    die letzten Sekunden – herrlich!

  8. avatar Sven-Hamburg sagt:

    Wie geil ist das denn!? Sehr genial auf die Schippe genommen! Ich kann mich kaum halten vor Lachen!

  9. avatar Yachti sagt:

    Immer diese Leute, die auf längst abgefahrene Züge aufspringen wollen… sich dabei aber auf die Fresse packen und vom nächsten Zug überrollt werden… Schlimm

  10. avatar Schnappi sagt:

    Immer diese Leute, die glauben eine Kühlschranktür wäre ein Boot mit Mast …

    ^^

  11. avatar Erbsenzähler sagt:

    Ich vermisse yuammi

  12. avatar Andrea sagt:

    Das man jeden Versuch, positives Interesse für den Segelsport zu generieren, so in dem Schmutz ziehen muss. Solcher Schwachsinn ist genauso lächerlich wie die Fake-Analyse von digga Hamburg – völlig unnötig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei + 11 =