Superyacht-Design: 39-Millionen-Yacht inkl. 3-Mio-Sportwagen und Onboard Garage

Bugatti obendrauf

Wer eine 39 Millionen Dollar teure Superyacht loswerden will, muss sich schon etwas Besonderes einfallen lassen. Das Xenos-Konzept sieht vor, einen 1600-PS-Bugatti mitzuliefern.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

6 Kommentare zu „Superyacht-Design: 39-Millionen-Yacht inkl. 3-Mio-Sportwagen und Onboard Garage“

  1. avatar Autoexperte sagt:

    Ein Bugatti Chiron hat 1500 PS!!!!!!!!

  2. avatar Aaron Nebocat sagt:

    Der Bugatti Chiron hat 1500 PS und nicht 1600 oder gar 16000

  3. avatar Andreas Borrink sagt:

    Journalisten und Zahlen, das hat noch nie funktioniert…….

  4. avatar Joooo sagt:

    Ist das euer Ernst. Darauf liegt euer Fokus auf ein Schreibfehler 🙄

  5. avatar eiskorn sagt:

    Das Rendering der Festmacher ist so schön, dass ich gerade kurz weinen musste.

  6. avatar pl_bvh sagt:

    Positiver Blick wäre: das ganze ist eine Karikatur- alles andere: nur peinlich !

    stay tough,
    Bernd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 × 3 =