Tanker-Unfall: Im Hafen auf die Steine geknallt

Mit Vollgas auf die Mole

Wenn 2024 die Segler vor Marseille um olympische Ehren kämpfen, müssen sich wohl besonders die Langstreckler vor wildgewordenen Tanker-Kapitänen in Acht nehmen. Das aktuelle Video könnte darauf hindeuten.

Offenbar ungebremst knallt das Versorgungsschiff “Cap Pinède” der Reederei Maritima auf eine Mole, die den nördlichen Teil des Grand Port Maritime de Marseille schützt. Dabei ist nicht klar, wie es zu diesem Unfall kommen konnte. Spezalisten vermuten ein technisches Problem mit der Steuerung.

Das Schiff soll aus eigener Kraft an seinen Liegeplatz zurückgekehrt sein. Schadstoffe sind offenbar nicht ausgetreten. Der 89 Meter lange Tanker kann 3500 Tonnen Treibstoff aufnehmen.

Tipp: Andre Mayer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *