Teilweiser Brückenabbau für Superyacht: Facebook-Aufruf zu Protest-Aktion findet Anklang

„Superyacht mit Eiern bewerfen“

Der Streit um Jeff Bezos Superyacht und eine historische Brücke wird immer skurriler. Einige erzürnte Rotterdamer wollen nun offenbar an einer Protest-Aktion teilnehmen.  

De Hef © FotoSJORS, Wikimedia Commons

Seit einigen Tagen sorgen Amazon-Gründer Jeff Bezos und seine Rekordyacht für ordentlich Wirbel. Weil die Masten des 127 Meter langen Dreimasters, der bei der Oceanco-Werft in Auftrag gegeben wurde, nicht durch die historische Koningshaven-Brücke in Rotterdam passen, könnte diese im Sommer teilweise demontiert werden. Medienberichten zufolge hatte sich die Stadt Rotterdam einem solch temporären Abbau gegenüber aufgeschlossen gezeigt, auch wenn Bürgermeister Ahmed Aboutaleb anschließend betonte, dass eine endgültige Entscheidung noch nicht gefallen sei.

Um die Nachricht entbrannte sowohl im In- als auch im Ausland eine heftige Diskussion. Während einige das Vorhaben, den mittleren Teil des auch „De Hef“ genannten Industriedenkmals für den Milliardär zu entfernen, kritisierten, konnten andere die Aufregung nicht verstehen.

Der Rotterdamer Pablo Strörmann gehört zur ersteren Gruppe und hat auf Facebook eine Veranstaltung mit dem Titel „Jeff Bezos Superyacht mit Eiern bewerfen“ angelegt, die immer mehr Anklang findet.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zehn + fünf =