TV-Tipp: Segel-Drama im Inselparadies – Flensburger Förde ist Schauplatz von ZDF-Miniserie

Tod von Freunden

Ein Segeltörn mit dramatischem Ausgang und viele Fragen, Lügen, Geheimnisse: Gestern ist eine neue ZDF-Miniserie im TV angelaufen. Die Drehorte dürften so manchem Ostseesegler bekannt vorkommen.

Auf den malerischen, sagenumwobenen Ochseninseln in der Flensburger Förde haben sich eine deutsche und eine dänische Familie ein scheinbares Inselparadies geschaffen. So erzählt es das neue mehrteilige Familiendrama mit Thrillerelementen „Tod von Freunden“. Doch das idyllische Bild beginnt schnell zu bröckeln, als während eines Segeltörns einer der jungen Inselbewohner über Bord geht und verschollen bleibt.

Was ist passiert? Wie konnte sich solch ein schrecklicher Vorfall unter erfahrenen Seglern ereignen? Welche Schuld trifft den Skipper? Nach und nach beleuchtet die Serie mit Jan Josef Liefers und Katharina Schüttler, die in der Online-Fassung aus einem Pilotfilm und sechs Folgen besteht, das Unglück in einer multiperspektivischen Erzählweise aus der Sicht der verschiedenen Beteiligten.

Ostseefans und Freunde von Krimi-Dramen und dunklen Geheimnissen können sich die nächsten Folgen an den kommenden Sonntagen um 22:15 Uhr im TV oder ab sofort gesammelt in der ZDF-Mediathek anschauen.

Link zur ZDF-Miniserie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 5 =