Unfall in Frankreich: Yacht auf den Steinen

An der Mole "explodiert"

Eine Yacht nähert sich mit flatternder Genua der Mole von Le Havre und zerschellt auf den Felsen. Ein schreckliches Video. Wie das Unglück passieren konnte.

Die Yacht wird mit flatternder Genua auf die Mole von Le Havre geworfen.

Der Mast knickt bei dem Aufprall ab.

Das Vorsegel ist ausgerollt. Es flattert bei der Anfahrt auf die Mole. Die Yacht setzt sich auf eine Welle und kracht mit voller Wucht auf die Mole von Le Havre. Die Heftigkeit des Aufpralls lässt das Rigg geradezu “explodieren”. Es bricht in der Mitte und auf Deck. Der Kunststoffrumpf wird von den Steinen zurückgeschleudert.

Zahlreiche Besucher sind Zeugen des Unglücks. Einer filmt den Vorfall. Zunächst ist nicht klar, was mit der Crew an Bord passiert ist. Schwer zu glauben, dass jemand so einen Crash überleben könnte.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 1 =