Ungewöhnlicher DGzRS Notruf: “Blinde Passagiere”

Bienen-Alarm

Womit sich Seenotretter so herumschlagen müssen. Die DGzRS berichtet von einem „See- und Luft-„Notfall“ der besonderen Art:

Bienenschwarm auf einer Yacht

Ein erschöpfter Bienenschwarm hat es sich auf dem Masttopp gemütlich gemacht. © Behringer

“Auf der Mastspitze der Segelyacht „Anori“, die im Mittelmeer unterwegs war, landete am 8. Juni ein geschwächter Bienenschwarm. Da eine Bienenallergikerin an Bord war, bat die deutsche Crew die SEENOTLEITUNG BREMEN der DGzRS um Rat”

Der Crew konnte offenbar mit wertvollen Tipps geholfen werden und das Schiff erreichte mit den blinden Passagieren im Topp unbeschadet einen italienischen Hafen. “Nun wird untersucht, ob die Bienen weitergezogen sind oder sich im Mast niedergelassen haben”, heißt es in der Meldung.

7 Kommentare zu „Ungewöhnlicher DGzRS Notruf: “Blinde Passagiere”“

  1. avatar kritiker sagt:

    Deo und Feuerzeug hilft 😉

    • avatar MH sagt:

      Was für ein primitiver Beitrag…….. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln und hoffen, dass man dir nie begegnet

      • avatar TBC sagt:

        Hey MHu…..das hilft wirklich, ist aber nicht die beste Lösung und war sicherlich auch nicht ernst gemeint. Meistens hilft es ja schon, sich die Königin zu krallen und irgendwo an Land auszusetzen. Der Rest kommt dann von alleine.

  2. avatar Drahtzieher sagt:

    Bei einem square top Gross hätten sie deutlich weniger Platz gehabt..;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + zwanzig =