Unglück: Versorger erwischt Hallberg-Rassy im Hafen von Barhöft

Yacht demoliert

der dänishce Offshore Versorgunger hat die Hallberg-Rassy zwischen die Rümpfe genommen. © R. Hase

der dänishce Offshore Versorgunger hat die Hallberg-Rassy zwischen die Rümpfe genommen. © R. Hase

Es ist der absolute Alptraum. Man liegt mit seiner Yacht im sicheren Hafen, und wird plötzlich von einem 20 Meter langen, 25 Tonnen schweren Stahl-Koloss überlaufen.

Dieses Schicksal ist einem polnischen Paar im Hafen von Barhöft südlich von Hiddensee wiederfahren. Der Offshore Versorger “Achiever” nimmt ihre Hallberg Rassy, die sie gerade nach dem Kauf nachhause überführen wollen, zwischen seine beiden Katamaran-Rümpfe, reißt sie vom Liegeplatz an der Tankstation weg und fällt den Mast.

Lokale Segler erzählen, dass die Crew zum Zeitpunkt des Unglücks Gott sei Dank schon von Bord gegangen waren, um beim Hafenmeister die Tankfüllung zu bezahlen. Was muss das für ein Schrecken gewesen sein, als sie ihre demolierte Yacht sehen.

Die Wasserschutzpolizei beziffert den Schaden auf etwa 60.000 Euro und hat Ermittlungen aufgenommen. Als Ursache für die Kollision wird ein technisches Versagen auf „Achiever“ vermutet. Offenbar gab es Probleme beim Einkuppeln des Rückwärtsganges.

Spenden

5 Kommentare zu „Unglück: Versorger erwischt Hallberg-Rassy im Hafen von Barhöft“

  1. avatar Kleinsegler sagt:

    Vollgetankt versenkt …. tragisch!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 0

  2. avatar Kurt is back sagt:

    Ich weiß ihr habt mich schon vermisst.

    Hätte der Segler mal die Augen offen gehalten. Dann wäre das nicht passiert.

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 0 Daumen runter 9

  3. avatar Kugelfisch sagt:

    Ein 20-Meter-Versorger mit 25 Tonnen?

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *