Video-Fundstück: Billard-Tisch für den Bordgebrauch

Wackeltisch für die ruhige Kugel

Wer wollte nicht schon immer einen Billard-Tisch mit an Bord nehmen. Dieses Utensil ist vermutlich das am meisten vermisste Gerät, wenn man sich auf Törn begibt. Aber des gibt Hoffnung. An Bord der Kreuzfahrers “Radiance of the Seas” steht ein Tisch, der sich den Wellenbewegungen anpasst.

Das Spielfeld soll immer so gerade bleiben, dass die Kugeln nicht alleine in die Löcher kullern. Möglich ist das durch dein Einbau eines sogenannten Gyroscops. Dieses Kreiselinstrument, das auch in iPhones verbaut wird, soll den Tisch immer auf einer Ebene halten.

Möglicherweise ist diese Technik auch der Durchbruch bei der Bekämpfung von Seekrankheit. Auf so einem Tisch lässt es sich sicher gut schlafen.

Tipp: Thorsten Paech

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Spenden
http://nouveda.com

4 Kommentare zu „Video-Fundstück: Billard-Tisch für den Bordgebrauch“

  1. avatar Klaus sagt:

    Gyroskopisch gesteuerte Schlafgelegenheit? Hieß früher einfach Hängematte!
    Bemerkenswert aber der elegante Bekleidungsstil eines der Spieler in diesem edlen Ambiente, besonders das Schuhwerk. So hab ich mir Kreuzfahrt immer vorgestellt.

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 0

  2. avatar WuffWuff sagt:

    Bei dem Spielniveau hilft der Tisch offensichtlich auch nicht weiter,….mein Gott, den langen Ball muss man doch versenken 😀

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  3. avatar Wilfried sagt:

    ich glaub mir würde schlecht wenn der Tisch dauernd vor meinen Augen schwankt. Aber die Lösung ist nur halbherzig. Wie soll man den Zielen wenn der Raum immer noch schwankt. Der ganze Raum gehört gyroskopisch ausgeglichen. Hätte dann allerdingsdas Problem das bei starkem Seegang alle Billiard spielen wollen.

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 0

  4. avatar Heini sagt:

    Niveau!? Was für’n Niveau ???
    Mein Gott, wie die Vollspacken auf die Bälle eindreschen … 😮 … die können ja gar nix.
    Da hilft nur eins: Queue wegnehmen.

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *