Video Fundstück: Brasilianer bezwingt größte Welle aller Zeiten – Acht Stockwerke hoch

Haarsträubend

Ein neues Video des brasilianischen Surfers Rodrigo Koxa ist gerade viral gegangen. Er hat beim Abreiten einer Mammutwelle einen neuen Weltrekord aufgestellt. Schaurig, so ein Ungetüm.

Schon beim Ansehen der Welle sträuben sich dem Betrachter die Haare. Wie muss es sein, wenn man solch einen Brecher absurft. Der Brasilianer Rodrigo Koxa (38)hat schon im November vor der Küste portugiesischen Küste von Nazaré die 80-Fuß-Welle (24,38 Meter) bezwungen und steht seitdem im Guinness-Buch.

Aber die Ehrung mit dem begehrten Quiksilver XXL Biggest Wave Award erfolgte erst vor wenigen Monaten. Und das beeindruckendste Video von seiner Leistung wurde erst kürzlich veröffentlicht. Gerade geht es viral.

Rodrigo Koxa bezwingt die größte Welle der Welt. 80 Fuß. © Guinness World Records

Es unglaublich, dass sich ein Mensch auf diese Weise mit der Natur anlegt. Und im Fall von Koxa ist das besonders bemerkenswert, denn 2014 ist er in Nazaré fast gestorben, als ihn ein Brecher fast erschlug. 

Koxa berichtet von dieser Phase: “Noch vier Monate danach hatte ich schlechte Träume, ich reiste nicht, ich lebte in Angst und ich war auf die psychologische Hilfe meiner Frau angewiesen.” Deshalb sei er besonders glücklich, diese Herausforderung gemeistert zu haben. 

Rodrigo Koxa mit dem Quiksilver XXL Biggest Wave Award 2018 für seine Leistung vor Portugal. © WSL

“Es war wirklich wie jede andere Welle. Ich hatte keine Ahnung, dass es die Weltrekordwelle sein wüde. Ich wünschte die ganze Zeit, ich wäre tiefer, aber nachdem ich mir die Aufnahmen angesehen hatte, erkannte ich, dass mein Jetski-Partner, Andrew Cotton, mich an den perfekten Ort gebracht hatte.”

Die bisherige Bestmarke hielt der Amerikaner Garett McNamara, der 2011 am selben Ort eine 78-Fuß-Welle (23,77 Meter) surfte. Er soll zwar schon eine 30 Meter-Welle abgeritten sein, aber das konnte offenbar nicht aus sicherer Quelle bestätigt werden.

Der vorherige Rekord von 2011:

Dass wahrlich nicht immer alles klappt, zeigt diese Zusammenfassung der heftigsten Stürze. Bei den Big Wave Awards gewann der Brite Andrew Cotton in der Kategorie Wipeout of the year. Er wurde dabei so schwer verletzt, dass er sechs Monate nicht aufs Brett steigen konnte.

Spenden

Ein Kommentar „Video Fundstück: Brasilianer bezwingt größte Welle aller Zeiten – Acht Stockwerke hoch“

  1. avatar Rolf sagt:

    Ist nur irgendwie blöd, dass das nicht der richtige Surfer zum Video ist – siehe hier – https://instagram.com/p/Bmgv-X9nxEO/

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *