Video Fundstück: Fantasiereicher Trickfilm über „verlorene“ Schiffe

Ort der verschwundenen Schiffe

Azúl from Azúl Team on Vimeo.

Wohin verschwinden all’ die Yachten, etwa im Bermuda-Dreieck? Gehen sie tatsächlich unter? Oder sammelt sie ein verträumter Gigant in seinem Garten und hängt sie als Mobilé auf?

Ein Kurzfilm, der zum Träumen und Nachdenken anregt – Azul bezirzt mit einer eigenartigen Stimmung, wie sie nur die Meister des französischen oder belgischen Zeichentrickfilms kreieren können.

Eine Yacht liegt an einem tropischen Eiland vor Anker. Seltsam kostümierte Gestalten (bekannt aus Comics und Fantasy-Büchern) feiern feuchtfröhlich, als einer etwas Seltsames auf der Insel erspäht…

Eine kleine Odyssee durch eine Parallelwelt voller Fantasie und phantastischer Bilder beginnt. Mit „atemberaubend“ beschrieb dann auch die französische und spanische Kunstszene bei diversen Festivals den 9-Minuten-Streifen, der bereits im vergangenen Jahr fertig gestellt, aber erst kürzlich einem breiten Publikum vorgestellt wurde.

Ein Zeichentrick-Kurzfilm der Superlative! © azul

Ein Zeichentrick-Kurzfilm der Superlative! © azul

„Wir wollten nicht nur eine Brücke zwischen 2D und 3D schlagen,“ erklärt Remy Busson, „sondern auch den Gedanken einer Parallelwelt spielerisch aufgreifen.“

Remy ist einer von sechs „Machern“ des Kurzfilms, die alle noch auf der renommierten Designschule Supinfocom studieren. Ihrem ersten gemeinsamen Werk soll bald schon ein weiteres, wieder mit einem maritimen Thema folgen.

Prädikat: Höchst sehenswert

Tipp von SR-Leser Cornelius Brüchner

Spenden
https://northsails.com/sailing/de/byt-til-nyt-dag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *