Video-Fundstücke: Irre Fähranleger in Griechenland

Risiko-Manöver

Die griechischen Fährkapitäne vollbringen Tag für Tag extreme Leistungen, um die kleinen Inseln zu versorgen. Zwei Videos vom März und April dokumentieren haarsträubende Manöver.

11 Kommentare zu „Video-Fundstücke: Irre Fähranleger in Griechenland“

  1. avatar Super-Spät-Segler sagt:

    Griechisches Seemansgarn, würde ich sagen…

    Im ersten Video gibt es um 1:40 rum ‘ne Flagge zu sehen. Das sicher keine Zehn!

    Im zweiten Video ist mehr Wind, keine Frage, aber ganz sicher keine 90-100 km/h Windgeschwindigkeit!

    Wikipedia schreibt zu 10 Bft:
    > Bäume werden entwurzelt, Baumstämme brechen, Gartenmöbel werden weggeweht,
    > größere Schäden an Häusern; selten im Landesinneren

    Da läuft nämlich niemand mehr so aufrecht am Fähranleger herum…

    • avatar CDR sagt:

      Ne. Is kla, Ganz wichtig ob 7 oder 10 Bft.

      Lege Du gerne bei der Welle an.
      Auflandig.
      Römisch katholisch.
      2 Festmacher – kein Hebel.

    • avatar Beuteltier sagt:

      Weiß man doch, dass es die Griechen mit den Zahlen nicht so genau nehmen 😉

    • avatar voll egal sagt:

      @Super-Spät-Segler:

      Es geht um die Gesamtsituation (inkl. den Wellen) und nicht nur um die Windstärke. Einfach mal die Leistung der Crew loben und nicht auf der Windstärke rumreiten… also wirklich!!

    • avatar Peter Pan sagt:

      @ super-spät-segler.

      Was bist du eigentlich für einer? Die Menschen riskieren ihr Leben (bei welcher Windstärke auch immer) um die Insel zu versorgen. Also bitte nicht wichtig die Wikipedia-Artikel auspacken, du würdest selber mit dem Dampfer nichtmal aus nem Hafen kommen.

      Gruß

      • avatar Super-Spät-Segler sagt:

        @voll egal & Peter Pan:

        Es geht doch überhaupt nicht darum, die Leistung des Steuermannes oder der Shore-Crew kleinzureden, aber diese Site hier nennt sich immer noch “SegelReporter”. Und das halbwegs korrekte Abschätzen der Windstärke, auch ohne technische Hilfsmittel, gehört für mich immer noch zum seglerischen Können. Ist das bei Euch anders?
        Klar ist Besserwisserei scheiße, aber wenn auf einer Segler-Site wie dieser offensichtlich stark übertriebene Windstärkenangaben einfach übernommen werden, wird man das doch wohl noch bemängeln dürfen, oder nicht?

        Danke und Grüße zurück!

  2. avatar Luke sagt:

    Ob der Serienmäßig ‘ne Rückfahrkamera eingebaut hat?

  3. avatar dubblebubble sagt:

    Selten passt das Wörtchen “ramponiert” so gut wie beim Blick auf die Rampe in Film 2

  4. avatar sailor sagt:

    war ja klar…..wie alle Themen die im segeln forum kontrovers diskutiert werden, landet dies natürlich auch hier.
    saure Gurkenzeit?

  5. super beitrag, die segel-videos sind faszinierend. Wir haben auf unserem Segelblog genuss-segeln leider noch keine so haarstreubenden Fähranleger dokumentiert, aber arbeiten dran 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.