Wintersport: Roman Paszke legt mit polnischem Rekordkat in Kiel an

Von vereisten Gärten und den Harten

Von Andreas Jung

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

5 Kommentare zu „Wintersport: Roman Paszke legt mit polnischem Rekordkat in Kiel an“

  1. avatar andreas sagt:

    Witziger Artikel, aber ich habe gerade mal den tatsächlichen Atlantik-Rekord von West nach Ost recherchiert. Allerdings war das ein Trimaran, kein Katammaran. Die Banque Populaire3 brauchte am 2.8.2009 für die 907,9 Seemeilen mit Pascal Bidégorry und 11 Mann Crew, 3 Tage 15 Stunden 25 Minuten und 48 Sekunden vom Ambrose Lighthouse nach Lizard Point, Durchschnittsspeed 32.94 Knoten. Der schnellste Kat war 2006 nach 4T 8h 23 min 54s im Ziel.Bruno Peyron mit Crew auf Orange II.

    • avatar Carsten sagt:

      hmm stimmt. Blöd. Die falsche Info hatte ich noch nach dieser Quelle in den Text gefummelt. Vermutlich ist der Rekord in die andere Richtung von Ost nach West gemeint. Beim World Speed Sailing Council ist Paszke allerdings nicht offiziell gelistet. Da ist noch Francis Joyons Rekord von 9d 23h 54m genannt. Den könnte er unterboten haben. Dann aber wohl inoffiziell.

  2. avatar Holger Jess sagt:

    Wahrscheinlich wollte Roman nur mal seinen Bruder Kryzstof
    der in Kiel lebt besuchen und noch mal kleinen Vodka vor Weihnachten zusammen trinken…..
    In Polen ist Roman übrigens ein echter Segelheld.

  3. avatar Krzysztof Paszke sagt:

    Die Feststellung von Holger Jess ist fast richtig, bis auf die Tatsachen, dass Roman kein Alkohol trink (seit Jahren)und ich mehr auf den italienischen Wein stehe. Korrekt ist, dass mein Bruder nicht auf dem Boot war sondern im Flieger nach Paris. Nicht war ist, dass mit dem Kat irgend ein Rekord gebrochen wurde. Absolut falsch ist, dass der fordere Beam aus dem alten Mast der “Warta Polfarma” ist. Des Weiteren hat der Kat zwei innen Motoren aus Leichtmetall eines bekannten italienischen Hersteller. Weitere Infos http://www.race2000.eu/index.php?lang=english

    Zugegeben die Zeit ist besser für einen Eissegler als für einen Kat. Das schöne dabei ist, dass die Jungs aus Gran Canaria in die Karibik dem Nächst segeln und ich mit Karol Jablonski auf den Masuren die DNs bewegen werden.

    Frohe Weihnachten an die Holgii und alle anderen Segler.

    Krzysztof Paszke

  4. avatar Jens sagt:

    Moin Paschi,

    nimmst Du mich mit zum Eissegeln? 😉

    Reinhauen…

    Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 × eins =