Windjammer: Aufstieg in den 58 Meter Mast der russischen “Sedov”

Schwindelfrei?

Die russische “Sedov” ist mit 117 Metern Länge das größte traditionelle Segelschiff der Welt. Ein Kadett filmt den Aufstieg zu seinem Arbeitsplatz in 58 Metern Höhe. Man sollte gute Nerven haben.

Am Wochenende war der Viermaster noch zu Gast in Kiel, wo er am 23. März 1921 auf der Krupp Germania Werft vom Stapel gelaufen war. Der Windjammer, der als russisches Schulschiff großen Symbolwert besitzt, hatte noch im Mai diesen Jahres an einer Militärparade in Sewastopol auf der Krim teilgenommen. Der Hafen war erst im Februar von Russland annektiert worden.

Das Video dokumentiert den Aufstieg zum Hauptmast. Man sollte schon schwindelfrei sein, um dieses Abenteuer zu bewältigen. Auf der “Sedov” sind das bis zu 60 Mann Stammbesatzung und bis zu 110 russische Kadetten, die ausgebildet werden. Wer es selber ausprobieren möchte. Die “Sedov” nimmt auch zahlende Gäste mit.

Sedov

Blick aus dem 58 Meter hohen Rigg der “Sedov”. © Sedov

Sedov

“Sedov”, mit 117 Metern das größte noch segelnde traditionelle Segelschiff der Welt. © Sedov

Sedov

Stprmische Momente an Bord. © Sedov

Sedov

Anstrengender Aufstieg in die Takelage. © Sedov

 

Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *