World Sailing: Jahresversammlung des Weltseglerverbandes soll elektronisch stattfinden

Online-Wahl des Weltpräsidenten

Covid 19 wirft den Plan von World Sailing durcheinander. Anders als geplant wird die Jahresversammlung nicht in Abu Dhabi/Vereinigte Arabische Emirate stattfinden, sondern auf Online-Wege über die Bühne gehen.

Kim Andersen.

World Sailing Präsident Kim Andersen wird sich zur Jahrestagung online zur Wiederwahl stellen müssen.© Laura Carrau / World Sailing

Der Weltverband hat verkündet, dass er seine Hauptversammlung und die Generalversammlung aufgrund der globalen Pandemie nicht in einer großen Zusammenkunft abhalten will. Stattdessen sollen die Delegierten sowie die Mitglieder der nationalen Verbände und die Ausschussmitglieder vom 24. Oktober bis zum 1. November online diskutieren.

Die Entscheidung des Verwaltungsrates fußt auf einem schriftlichen Sonderbeschluss, den die nationalen Verbände bereits im Juni verfasst haben. Vorbehaltlich der Genehmigung durch das World Sailing Council, das wichtigste Entscheidungsgremium von World Sailing, wird Abu Dhabi nun vom 20. bis 31. Oktober 2021 Gastgeber der Jahreskonferenz und der Hauptversammlung sein.

Auf der Tagesordnung für dieses Jahr steht unter anderem die Wahl des Weltpräsidenten Kim Andersen, der in den vergangenen Monaten wegen klammer Kassen des Verbandes in die Kritik geraten war. Die Corona-Pandemie hatte die Finanznot von World Sailing noch weiter verschärft, so dass zahlreiche Mitarbeiter zwischenzeitlich in Zwangsurlaub geschickt wurden. Erst ein Hilfspaket des IOC, das Ende Juni beschlossen wurde, befreite World Sailing von den größten Sorgen.

Die Verlegung der Jahrestagung auf die Online-Ebene dürfte Andersen in die Hände spielen, da die Kasse des eigenen Verbandes, aber auch der nationalen Verbände erheblich geschont werden dürften. Zuletzt tagten die Delegierten in Bermuda – nicht gerade die kostengünstigste Variante für ein Verbandstreffen.

Das Wahlkomitee von World Sailing nimmt jetzt Nominierungen für die Wahl des World Sailing Präsidenten und der Vizepräsidenten entgegen. Die Frist für die Nominierungen endet am 6. September (acht Wochen vor der Generalversammlung). Ein Kandidat muss fünf oder mehr Nominierungen haben, um zur Wahl zugelassen zu werden.

Ein Kommentar „World Sailing: Jahresversammlung des Weltseglerverbandes soll elektronisch stattfinden“

  1. avatar Ballbreaker sagt:

    Wie werden denn dann da jetzt nur die Entscheidungen gekungelt und abgesprochen?
    Wurde doch sonst immer so schön hinter den Kulissen auf dem Gang, der Terasse oder Weg zum Klo geschachert.

    Naja, sie werden auch hier einen Weg finden…..

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *