49 Jahre und durchaus ein bisschen weise: Robert Scheidt gewinnt ILCA Europacup

Er kann es noch

Die brasilianische Segel Legende Robert Scheidt wird im nächsten Jahr 50. Beim Europacup am Gardasee gab er sich im Laser (ILCA7) dennoch keine Blöße. Aber seine Fans enttäuscht er dennoch.

Robert Scheidt kann es noch. Der fünffache Olympiamedaillen-Gewinner und neunfache Laser-Weltmeister aus Brasilien siegte beim EurILCA Europa Cup vor Torbole, wo er schon seit vielen Jahren mit Frau Gintare, einer litauischen ex Olympia-Silbergewinnerin im Laser Radial, und seinen zwei Kindern lebt. Im Feld der 54 Kontrahenten aus 12 Nationen siegte er in acht Rennen sechsmal. Selbst im Alter von 49 Jahren scheint der Altmeister also noch ziemlich fit zu sein.

Mit der Legende auf dem Podium. © Agustin Arguelles

Scheidt immer noch mit bester Technik an der Kreuz. © Agustin Arguelles

Aber das ist kein Wunder. Bis zum vergangenen Jahr war er noch “voll im Saft”, um bei den Olympischen Spielen seine sechste Medaille zu gewinnen. Im Oktober 2017 hatte Robert Scheidt zwar seinen Rücktritt vom olympischen Segeln verkündet, nachdem der Einstieg in den 49er gescheitert war. Aber dann griff er doch noch einmal im Laser für Tokio an und erreichte Rang acht. Mit 48 Jahren hat das noch niemand geschafft.

Scheidt an “seinem” Gardasee. © Agustin Arguelles

Die Konkurrenz für ihn war also am Gardasee vergleichsweise überschaubar. Auf den Plätzen hinter Scheidt folgen 18- und 19-jährige Segler. Die Internationalen Größen befinden sich auch aktuell in Mexiko, wo am Wochenende die 127 besten ILCA7-Spezialisten aus 45 Ländern – mit Philipp Buhl und Nik Willim für Deutschland – ihre Weltmeisterschaft starten.

Umso interessanter ist es, was Scheidt über mögliche weitere Olympia-Ambitionen sagt. Die Fans hatten schon

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

16 − 3 =