TP 52: Acht Neubauten 2015 – Harm Müller-Spreers “Platoon” in Dubai fast fertig

Panzerkreuzer

Die neue Platoon entsteht in Dubai im martialischen Panzerkreuzer Outfit

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

7 Kommentare zu „TP 52: Acht Neubauten 2015 – Harm Müller-Spreers “Platoon” in Dubai fast fertig“

  1. avatar Jonas sagt:

    “Wir kommen mit 25 Knoten angeschossen, und plötzlich steht eine Telefonzelle im Weg”. Bei dem Design werden Telefonzellen mit Wegerecht sicherlich bald das Weite suchen.

  2. avatar steehl sagt:

    Mit dem Boots-Design zeigt HMS einmal mehr seine geistige Reife…

  3. avatar Johannes Bahnsen sagt:

    Na, da hat Harm ja endlich die “Schusswaffe”, die er schon immer gern propagierte. Auch optisch nah am Thema. Ob man das gut finden muss, soll jeder für sich selbst wissen.
    Ich bin gespannt, wie die Jungs um Markus Wieser sich dann auf der Bahn schlagen.

  4. avatar oliver@segelnmallorca.de sagt:

    Wer wird denn das Teil steuern? Und was zum Henker ist mit Deflektoren gemeint?
    Ich lerne gerne dazu, danke.

    • avatar wm sagt:

      Deflektoren sind m.W. die Dinger die zwischen Achter-/Backstag und Mast gespannt sind. Mit diesen kann die Mastkurve beeinflusst werden. Schätzungsweise 2-3 bei dem Rigg…

  5. avatar Hurghamann sagt:

    Panzerkreuzer Optik?
    Naja, ich hätte jetzt eher Steampunk assoziiert, oder Lehrlingswerkstatt Schlosserei.

  6. avatar dubblebubble sagt:

    Auch wenn ich das meinem kleinen Schnellboot niemals antun könnte, finde ich die Lackierung leider geil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.