52 SuperSeries: Combeback-Story Teil zwei – Santiago Lange führt “Azzurra” zum Saison-Sieg

Actionreiches Finale

Beim letzten Rennen der TP52 WM sah man Santiago Lange noch verzweifelt das Gesicht hinter den Händen verbergen, als “Platoon” den Titel holte. Nun drehte der 58-jährige Nacra 17 Olympiasieger und Azzurra-Taktiker den Spieß um.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

2 Kommentare zu „52 SuperSeries: Combeback-Story Teil zwei – Santiago Lange führt “Azzurra” zum Saison-Sieg“

  1. avatar Stollergrund Ultras sagt:

    “Bei der Siegesfeier waren auch die deutschen Farben vertreten.”
    Nicht zu vergessen SLED Boatcaptain Julian Hampe!!

  2. avatar herr zettpunkt sagt:

    Wie wäre es mit Rettungswesten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf + 5 =