8mR Worlds: Auf “Wyvern” zum Titel – On Board Bericht vom Genfer See

Bord an Bord mit dem König

Eckart Kaller und Matthias Adamczewski haben mit ihrer Crew den Sira Cup bei der 8mR WM knapp vor dem norwegischen König Harald gesichert. Der Taktiker erzählt von dem Duell.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

2 Kommentare zu „8mR Worlds: Auf “Wyvern” zum Titel – On Board Bericht vom Genfer See“

  1. avatar stefan sagt:

    8er (ausser Andi Lochbrunner mit seiner Elfe II) haben kein Karbonrigg!

    ….und die Elfe hat das auch nur, weil die ältesten 8er, die nach der first rule vermessen werden, hierfür keine Regel haben, die das ausschließt.

    • avatar stefan sagt:

      Unabhängig davon natürlich herzliche Glückwünsche an Ecki und seine Crew!

      Und auch dem glücklichen Eigner, der nun endlich nach all den Jahren den Sira-Cup gewonnen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 3 =