America’s Cup AC 72: Team Neuseeland gewinnt Vermessungsprotest

Foilerschwerter doch nicht zu lang!

Kann angeblich beim Abheben auch Manöver fahren – AC72 vom Team NZL on the fly © Team Emirates NZL

Kann angeblich beim Abheben auch Manöver fahren – AC72 vom Team NZL on the fly © Team Emirates NZL

Es war gelinde gesagt beeindruckend, als die Neuseeländer Anfang September ihren AC72-Flügel-Katamaran unter idealen Windbedingungen zum „Fliegen“ brachten, also auch den Leeschwimmer auf dem Foiler-Schwert über die Wasseroberfläche gleiten ließen. Bei der Konkurrenz hatte es zuvor und danach an den sensiblen Konstruktionen häufig Bruch gegeben…

„Gefühlt“ und optisch waren die Neuseeländer während dieser ersten Testphasen viel schneller unterwegs als die Konkurrenz, weil sie ihren Leeschwimmer früher zum Schweben brachten als die anderen AC72-Katamarane. Außerdem war es ihnen möglich, bei einem Speed von ca. 40 kn auf den Foilerschwertern Manöver zu fahren (es wird sogar von Halsen gemunkelt) – was bisher als unmöglich für die riesigen AC72-Kats erschien.

Logisch, dass die Konkurrenz gleich einen konstruktionsbedingten Vorteil erahnte. Und tatsächlich: Die Neuseeländer hatten die Vermessungsregeln des America’s Cup in Bezug auf die erlaubte Länge der Foiler-Schwerter und die erlaubte Verdrängung der Schwimmer anders interpretiert als etwa Oracle und Artemis.

Was wiederum einen sofortigen Vermessungsprotest gegen die Neuseeländer nach sich zog.

Am Wochenende gab die America’s Cup-Jury nun bekannt, dass die Interpretation der Neuseeländer nach den America’s Cup-Regeln rechtens sei. Durch die Entscheidung, dass die Protestkosten nicht (wie sonst üblich) von den Verlierern getragen werden müssen, gab die Jury indirekt zu, dass es diesen Interpretationsspielraum in den Vermessungsregeln gar nicht erst hätte geben dürfen.

Oracle und Artemis dürften nun mit einem weinenden und einem lachenden Auge an die Neukonstruktion ihrer Foilerschwerter gehen: Einerseits geht hier viel Zeit und Geld verloren, andrerseits sind nun in Zukunft bessere „Flugbedingungen“ zu erwarten.

Spenden
https://yachtservice-sb.com

Ein Kommentar „America’s Cup AC 72: Team Neuseeland gewinnt Vermessungsprotest“

  1. avatar Marc sagt:

    Hoffentlich zeigt es ETNZ mal dem großen Larry Ellison. Im Moment scheinen sie ja wirklich weiter zu sein. Hoffentlich bleibt das auch so.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 37 Daumen runter 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *