America’s Cup: Alinghi greift wieder an – Ernesto Bertarelli bestätigt Comeback nach 11 Jahren

Kampf der Generationen

Die Gerüchteküche rumorte schon lange. Der aktuelle America’s Cup hat es Ernesto Bertarelli angetan. Er kommt elf Jahre nach dem unrühmlichen Auftritt von Alinghi wieder zurück ins Spiel – mit ähnlicher Strategie.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

2 Kommentare zu „America’s Cup: Alinghi greift wieder an – Ernesto Bertarelli bestätigt Comeback nach 11 Jahren“

  1. avatar C K sagt:

    Schöner Aprilscherz ! Vielleicht hättet ihr noch Dennis Conner ins cockpit hieven sollen …

  2. avatar HANS-JOERG WUETHRIC sagt:

    Ja.. Ja
    .. Was mäche dann Coutts, Job als CEO bei der Super angelaufenen Sail GP Organisation?
    Nein, ich denke diese Sail GP Rennen und das 1Mio $ Finale wird den Monströsen America’s Cup über kurz oder lang ablösen können.
    Als Zuschauer sind diese Sail GP’s Rennen sehr attraktiv, vor allem wegen des Renn-Kalenders.
    Endlich nicht mehr warten um spektakuläre Rennen verfolgen zu dürfen. Gratulation den Erfindern dieser Sail GP Formate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.