America’s Cup: Besser spät als nie – Franzosen geben Meldung für den Cup ab

Angriff auf die Kanne

Eigentlich dachten schon alle, dass aus der französischen Kampagne für den America’s Cup nichts mehr wird. Nach den ersten Segeltagen der anderen Teams schien der Rückstand schon so weit, dass sich eine Meldung für den 37. America’s Cup kaum noch lohnen würde – doch es kam anders.

Stephan Kandler und Bruno Dubois leiten das französische Team

Zuletzt heizte Franck Cammas die Gerüchteküche wieder an. 2017 hatte er die Franzosen zuletzt in Bermuda in den Kampf um die Kanne geschickt. Er äußerte sich vor einigen Monaten in einem Interview zu den neuerlichen Anstrengungen:

“Dieses Projekt ist für mich sehr

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.