America’s Cup: Crash, Penalty, Überholmanöver – Erster Renntag in Bermuda

Kamikaze-Angriff der Japaner

Die ersten sechs Rennen des 35. America’s Cups haben schon viel Dramatik zu bieten. Es kommt zu Kollisionen, Führungswechseln und überraschenden Ergebnissen.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

7 Kommentare zu „America’s Cup: Crash, Penalty, Überholmanöver – Erster Renntag in Bermuda“

  1. avatar uws sagt:

    Gibts außer bei sky ne möglichkeit das live mitzuverfolgen?
    Ich hatte gelesen servus.tv würde das im netz bereitstellen, hab es aber nicht gefunden.
    Über einen link wär ich megadankbar.

  2. avatar Fördepirat sagt:

    Chapeau an Dean Barker!

    Perfekt erkannt, dass sich Sir Ben zu tief aufgehalten hat und die Gunst der Stunde genutzt. Ben hätte gar nicht viel Speed holen können, dann wäre er viel zu tief unter der Anlegelinie herausgekommen.

    Das macht Lust auf mehr!

  3. avatar boatsailing sagt:

    Gibt es die Rennen auch nachträglich online?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − acht =