America’s Cup: Eindrücke aus Bermuda – Wie Land Rover BAR den Cup heimbringen will

"Nicht abergläubisch"

Man könnte eine technische Panne bei der Taufe des Land Rover BAR Teams in Bermuda als schlechtes Omen werten. Sie könnte aber auch ganz anders gedeutet werden…

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Ein Kommentar „America’s Cup: Eindrücke aus Bermuda – Wie Land Rover BAR den Cup heimbringen will“

  1. avatar Clickme sagt:

    Och Carsten, könntest Du Dir nicht die click-bait teaser auf der SR – Startseite sparen?

    Das fällt inzwischen bei deinen Artikeln wirklich auf. Und zwar wie ich finde unangenehm. Michael Kunst macht das ganz anders (besser).

    Vielleicht geht es aber auch nur mir so das ich mich als Leser mit einem dummen Manipulationsversuch konfrontiert sehe…

    Immer das gleiche Muster: Ein Satz als spektakulärer opener. Und dann im letzten Satz des teasers unspezifisch eine Kontroverse oder eine unerwartete Wendung ankündigen. In den allermeisten Fällen würden ein, zwei Worte reichen um dem Leser klar zu machen um was es geht. Aber nein, man muss noch einen blöden Köder auswerfen.

    Carsten, Deine Leser sind nicht doof und ich finde es wirklich schade das mit konsequenter Verwendung von click-bait dieses hässliche Stilmittel des Online-Journalismus nun auch hier Einzug hält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 − 4 =