America’s Cup heute hier live ab 21 Uhr: Luna Rossa vs Team New Zealand – Viertes Duell

"Lernprozess"

[media id=980 width=640 height=390]

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

3 Kommentare zu „America’s Cup heute hier live ab 21 Uhr: Luna Rossa vs Team New Zealand – Viertes Duell“

  1. avatar 12er Enthusiast sagt:

    ja, ein bißchen sehen die LR Piloten ja aus wie aus Starwars…lost in space….oder lost on the course…die Formel 1 auf dem Wasser…das ist dann so als ob Red Bull gegen Marussia allein über die Piste brettert und nach 1,5 Stunden 4 Runden Vorsprung hat….allerdings wäre Marussia dann doch noch vielBesser als Luna Rossa, wenn man sich die Abstände anschaut

  2. avatar Segler sagt:

    Aber wohl kaum spannender. Das neue Format ist enttäuschend (jedenfalls noch). Ohne Kursgrenzen hätte Luna Rossa wenigstens durch Extremschläge sein Glück versuchen können. nun ist es wie bei Nascar: Vollgas im Kreis ohne Sinn und Verstand (jedenfalls verstehe ich das nicht)…

  3. avatar coist sagt:

    Hoffentlich lernen sie schnell. Ich glaube sie werden es brauchen, denn wenn Artemis mit Outteridge & Peyron in Fahrt kommt und das Boot auf Anhieb halbwegs passt weiß ich nicht, ob Draper und Sirena da ein Sonntagsspaziergang reichen wird. Das könnte deutlich enger werden als viele dachten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert