America’s Cup: Kraken-Foiler in voller Fahrt – American Magic zeigt Kenterung

Amis geben Gas

Parallel zum SailGP hat das Cup-Team American Magic vom New York Yacht Club ein Video beim Segeln mit dem Testboot veröffentlicht. Erstmals ist eine Foiling-Wende zu sehen – und eine Kenterung.

Während Larry Ellison und Russell Coutts dem America’s Cup den Rücken gekehrt und mit dem SailGP ihren eigenen High-Speed-Profi-Zirkus kreiert haben, droht der Cup schon fast in Vergessenheit zu geraten.

Dabei ist es besonders problematisch Aufmerksamkeit zu generieren, weil auf dem Wasser nicht viel passiert. Es gibt noch keine AC 75-Cupper. Die Teams trainieren in der Zeit vor den ersten Stapelläufen mit Simulatoren.

American Magic

Das Testboot gibt Gas. © Amory Ross

Nur die Briten und Amerikaner haben kleinere Testboote im Einsatz. Und so hat es besonders das American Magic Team vom New York Yacht Club übernommen, Segelbilder in die Welt zu streuen. Ihr 38-Fußer ist  ist das größte Boot, auf dem zurzeit die neue Technik der Kraken-Foiler im Einsatz ist.

Im neuen Video zeigt das US-Team einige Sequenzen des neuen Bootstyps auf dem Trainingsgebiet vor Pensacola in Florida. Dabei ist unter anderem zu beobachten, wie das Team eine Foiling-Wende meistert. Das Halsen auf den Tragflächen war schon früher präsentiert worden.

American Magic

Kenterung von “The Mule” © Amory Ross

Erstaunlicherweise zeigen die Amerikaner auch eine Sequenz beim Kentern. Wie in Zeitlupe neigt sich die Mastspitze zur Wasseroberfläche. Es sieht fast so aus wie ein gestelltes Manöver. Vielleicht übt das Team nur das Aufrichten. Dafür ist vorgesehen, dass das Absenken des luvseitigen Foiler-Arms ausreicht, um das Schiff wieder in die Schwimmlage zu bringen.

AC75 kentern

Die Erfinder der neuen Cup-Klasse haben ein kontrolliertes Aufrichten eines gekenterten AC75 mithilfe der Schwenk-Arme vorgesehen. © ETNZ

Mit der Verschiebung der ersten Regatten der America’s Cup World Series von Oktober 2019 auf April 2020 hat sich auch die Notwendigkeit der Einführung von AC75 um ein halbes Jahr verschoben. Die ersten großen Monohull-Foiler werden aber wohl Ende Juni oder Anfang Juli aus den Hallen geschoben.

 

 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

2 Kommentare zu „America’s Cup: Kraken-Foiler in voller Fahrt – American Magic zeigt Kenterung“

  1. avatar Silvan Marty sagt:

    Schade ist nicht technisch vorschrift dass die Kraken aus dem Wasser – senkrecht aufgestellt werden müssen, so sind die extrem tief und weit ausserhalb des Rumpfes… So hoch dass Kraken fast zwischen Segel passt, ein Teil des T.
    Gruss

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    • avatar Christof sagt:

      Die Luv-Foils stehen extra weit ab, um mit ihrem Gewicht aufrichtendes Moment zu erzeugen. Quasi Trapez für 75-Fußer.

      Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *