America’s Cup: Starkes Video, schwacher Coutts

"Fehler gemacht"

Was auch immer man über den America’s Cup denken mag, dieses Highlight Video von der World Series in San Francisco gehört zu dem Besten aus der Welt der Segelsport Präsentation. Zu schade, dass es mit dem Cup, der nächstes Jahr mit den 72 Fußern stattfindet, herzlich wenig zu tun hat.

Spithill überschlägt sich mit seinem Oracle AC45 bei der World Series vor San Francisco. © ACWS

Spithill überschlägt sich mit seinem Oracle AC45 bei der World Series vor San Francisco. © ACWS

Aber Russell Coutts bedauert das inzwischen offenbar auch schon. In einem Interview mit dem neuseeländischen Weekend Herald sagt der Oracle Racing CEO:  “Im Rückblick glaube ich, dass wir zwei Fehler gemacht haben. Zuerst dachte ich, dass die Boote für den America’s Cup sehr groß sein müssten.

Aber der Erfolg der World Series hat gezeigt, dass es nicht so sein muss. Die AC45 sehen im Fernsehen sehr gut aus. Die andere Überlegung ist, dass wir mehr Elemente der großen Kats als Einheits-Paket hätten definieren müssen.” Dadurch wäre der Cup günstiger geworden.

Die AC45 Veranstaltung in San Francisco war ein beeindruckendes Action Spektakel. © ACWS

Die AC45 Veranstaltung in San Francisco war ein beeindruckendes Action Spektakel. © ACWS

Aber er will die Verantwortung nicht alleine auf sich nehmen und klagt Team New Zealand Boss Grant Dalton an, bei einem Teilnehmer Meeting vor einem Jahr in San Diego, gegen ein kleineres Boot votiert zu haben.

Doch Dalton weist den Vorwurf als Ausrede zurück. Coutts suche nichts anderes als einen Sündenbock für die schlechte Planung. Zum Zeitpunkt des Vorschlags sei das Kiwi-Boot schon zu drei Vierteln fertig gewesen. Die Stimmung zwischen den Kontrahenten wird schlechter. So richtig überraschend ist das aber wohl nicht.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://nouveda.com

4 Kommentare zu „America’s Cup: Starkes Video, schwacher Coutts“

  1. avatar T.K. sagt:

    Cooles video,

    – Jetzt brauch ich aber nen Schluck Baldrian um wieder das Blinken und Blitzen aus meinen Augen raus zu bekommen. Das sind zu viele Bilder für mein Hirn!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 10 Daumen runter 1

  2. avatar <°((( ~~< sagt:

    Ach was, dieses Video ist genauso furchtbar wie alle Videos, wo mit Gewalt versucht wird, die Segelei auch für Laien interessant zu machen: Dröhnende Musik, keine Sequenz länger als eine habe Sekunde, ein paar Düsenjets und etwas Sonnenuntergang.

    Ich dachte immer, das ist das laienhafte Herumgehampel von Leuten die sonst öde Formel1-Videos schneiden müssen und den Unterschied zur Segelei noch nicht bemerkt haben. Aber die AC-Veranstalter werden ja dafür vermutlich keine Anfänger engagiert haben.

    Solche tausendfach anzutreffenden Ätz-Videos verleiden mir wirklich das Zuschauen. Verschwendete Zeit.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 18 Daumen runter 13

  3. avatar Timo sagt:

    Was ist bitte aus dem America’s Cup geworden? Mit dieses Booten kann man nicht einmal vernünftig segeln. Man muss sich nur die unzähligen Kenterungen anschauen die es bisher gegeben hat ganz zu schweigen von dem Desaster der 72er Oracle in den letzten Wochen. Dennoch muss man dem America’s Cup aber lassen er schafft es durch diese nicht handlebaren Boot relativ häufig in die Medien. Doch wollen wir so ein America’s Cup, der versucht einen Actionfilm nachzuahmen und bei dem es zu unendlich langweiligen Matchraces auf Multihulls kommt???

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 8 Daumen runter 6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *