America´s Cup Update. Zweite Meldung aus Frankreich, Kiwis segeln

Kat-Cupper auf Kurs?

AC45 bei weiteren Starkwind-Tests vor Auckland. Das Flügelrigg hält. © Marting-Raget/America´s Cup

Während das Team New Zealand sein erstes Training auf dem AC45 in Auckland absolviert, seine Meldung aber noch nicht öffentlich gemacht hat, verkünden die AC-Organisatoren die Teilnahme eines zweiten französischen Teams.

Der Yacht Club de France soll der sechste Herausforderer sein nach Aleph (FRA), Artemis (SWE), Mascalzone Latino (ITA) und zwei geheimen Meldungen, hinter denen Neuseeland und Synergy (RUS) vermutet werden.

Iain Murray der Regatta Director für den 34. America´s Cup und CEO des America’s Cup Race Management (ACRM) äußert sich natürlich erfreut über die Nachricht. Wer genau hinter dem Team steht ist noch nicht bekannt. Das soll sich bei einer Pressekonferenz am Mittwoch klären. Die Meldefrist läuft am 31. März 2011 ab.

Das Regattagebiet vor San Francisco. Der Kurs könnte um die Gefängnis-Insel von Alcatraz verlaufen. © America´s Cup

Eine Meldung heißt noch nicht automatisch, dass ein Team auch tatsächlich an der Startlinie erscheint. Viele potenziellen Wettbewerber wie auch der Challenger of Record Mascalzone Latino haben Probleme, das nötige Geld zusammenzubringen.

Derweil macht das ACRM seine Hausaufgaben und stellt das Team für die Organisation auf dem Wasser zusammen. Die Benennung des Oberwettfahrtleiters Harold Bennett soll sicher eine vertrauensbildende Maßnahme sein. Bennett gilt als unbestechlich und startete das entscheidende Rennen  um den 33. Cup, obwohl Alinghi Beobachter das verhindern wollten.

Der unbestechliche Wettfahrtleiter Harold Bennett steht wieder auf dem Startschiff. Allerdings nur als Assistent. © America´s Cup

Dem Neuseeländer wird zugetraut, auf dem Wasser objektiv auch gegen die Interessen von Oracle agieren zu können. Allerdings ist er diesmal nur Assistent des Principal Race Officer John Craig. Und der kommt von Ellisons St Francis Yacht Club.

ONSAILCTM

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *