America’s Cup: Luna Rossa beschließt Kooperation mit dem Team New Zealand

Herausforderer verbündet

Das neue Luna Rossa Logo. Die Italiener sind erneut beim nächsten America's Cup dabei.

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

2 Kommentare zu „America’s Cup: Luna Rossa beschließt Kooperation mit dem Team New Zealand“

  1. avatar AC90 sagt:

    Aha, anstatt zuzugeben, daß das neue Format doch nicht der große Wurf ist, muß Larry sich mittlerweile seine Konkurrenz sogar einkaufen. Schade das Luna Rossa umgekippt ist. Bertellis ursprüngliche Idee, mit einem Monohullgegencup hat mir besser gefallen.

  2. avatar Kurt der 2te. sagt:

    Soweit ist es nun schon gekommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.