Wie sich die Maxi Yacht “Yuuzoo” mit 40 Meter Mast unter eine neun Meter Brücke quetscht

Kontrollierte Kenterung

Maxi-Yachten, die auf der Seite liegen, lassen kein gutes Gefühl aufkommen. Aber die horizontale Lage der 90 Fuß langen “Audi Ultra Yuuzoo” ist mit Bedacht gewählt.

Es gilt, das Schiff in Singapur unter drei Brücken hindurch zu bringen, deren minimale Höhe neun Meter beträgt. Dabei handelt es sich offenbar um eine Werbemaßnahme. Das Schiff soll ein Monat lang im Rahmen der Formel-eins-Veranstaltung neben den neuen Audi A6 Modellen posieren.

Bei der “Yuuzoo” handelt es sich um das Schiff des Schweden Ludde Ingvall, der im Februar angekündigt hatte, für Australien am America’s Cup teilnehmen zu wollen. Dieses Ziel scheint es immer noch zu geben. Aber nebennbei sollen auf dem Super-Maxi auch Segler aus Singapur ausgebildet werden.

“Audi Ultra Yuuzoo” aufgebockt in Singapur. © Audi Ultra

Ingvall sagt den lokalen Zeitungen: “Ich garantiere euch, dass auch ein Team aus Singapur den America’s Cup gewinnen kann, wenn die Unterstützung stimmt.” Er ist einer von drei Eignern neben Thomas Zilliacus und Ron Creevey, den Mitgründern der YuuZoo Corporation, die mit mobilen Zahlungsmethoden ihr Geld verdient haben.

Das Schiff wurde 2004 gebaut und ist ein 90 Fuß Neigekieler in der Art von “Rambler”. Es hat schon das Sydney Hobart Race  gewonnen. Bei der vergangenen Auflage musste Ingvall allerdings mit Rigg- und Strukturproblemen aufgeben.

Tipp: Carsten Schultz

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

6 Kommentare zu „Wie sich die Maxi Yacht “Yuuzoo” mit 40 Meter Mast unter eine neun Meter Brücke quetscht“

  1. avatar Wilfried sagt:

    Vielleicht wäre Mastlegen einfacher gewesen

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 4

    • avatar Owe sagt:

      Wieso sollte das einfacher sein, als den Kiel zu schwenken, und das Boot seitwerts reinzuschleppen?

      Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

  2. avatar John sagt:

    Einfacher schon, aber garantiert nicht so medienwirksam.

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 1

  3. avatar RVK sagt:

    ich dachte immer yuzoo wäre die alte nicorette, die von simonis/vogd gezeichnet wurde und das SH auch gesegelt gewonnen hat (2004?)

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    • avatar Carsten sagt:

      genau, das ist sie, so weit ich weiß. 2004 gebaut und SH gewonnen. die nicorette davor war ein 80 fußer und hat 2000 gewonnen

      Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  4. avatar T.K. sagt:

    Das geht cooler und gibts schon länger. Beim folgenden Video gehts ohne dinghy!

    http://www.youtube.com/watch?v=WGAzt-8minI

    Einfach die Wassersäcke raushängen, kurze U-turn, der Schwung kippt die Kiste, ab durch die Brücke und dann wieder aufrichten.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 9 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *